Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Jetzt lastet ein Fluch auf uns“

Hessentag „Jetzt lastet ein Fluch auf uns“

„Ich finde es gut, dass es auf dem Hessentag so viel Sport gibt und man sich fit halten kann“, freute sich gestern Luis Viegas aus Stadtallendorf über das sportliche Angebot, das er ausgiebig nutzte.

Voriger Artikel
"Ganz schön turbülent"
Nächster Artikel
E.on und OP verlosen tolle Preise

Dennis und Fabian üben sich im Zielwerfen.

Quelle: Florian Lerchbacher

Stadtallendorf. Werfen, Springen, Laufen, Balancieren, Jonglieren – all das und noch viel mehr stand am Dienstag auf dem Programm des „Projekttages Sport“ von Georg-Büchner-Schule, Sportkreis Marburg, Eintracht Stadtallendorf, dem Hessischen Turnverband und dem Deutschen Basketballbund.

In der Bärenbachhalle probierten sich die Kinder nach einer Zirkus- und Akrobatik-Aufführung „Traumfänger“ der Süd- und Waldschule als Artisten. „Sie sind ziemlich unbefangen“, freute sich Projektleiter Gerhard Bitterwolf über die Begeisterung des Nachwuchses und ergänzte: „Manche sind zu unbefangen.“

Nebenan gab die Badminton-Abteilung der Eintracht einen Einblick in ihren Sport. Heute laden Uli Kissling und seine Kollegen vornehmlich Behinderte ein, den Schläger zu schwingen.

Vor der Halle vergnügte sich der Nachwuchs auf einem Hüpfkissen oder beim „Time Shooter“ des Basketballbundes. Nach mehreren Runden war bei David Schröter und Edgar Emmer aus Stadtallendorf die Luft raus: „Am Anfang haben wir alles getroffen und alle Gegner besiegt – aber jetzt lastet ein Fluch auf uns“, analysierte David und ärgerte sich, dass der Ball partout nicht mehr den Weg in den Korb finden wollte.

von Florian Lerchbacher

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtallendorf

Allein am Samstag kamen laut Polizei mehr als 160 000 Besucher zum Landesfest.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr