Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Jeder Bürger produziert 30 Tonnen CO2
Landkreis Ostkreis Jeder Bürger produziert 30 Tonnen CO2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 29.08.2011
Industriebetriebe verursachen in Stadtallendorf den überwiegenden Teil des CO2-Ausstoßes. Viele Firmen unternehmen aber seit Jahren einiges, um die Emissionen zu senken. Quelle: Hirsch

Stadtallendorf. Im Industriezentrum des Landkreises liegen die CO2-Emissionen sehr deutlich über dem Bundesdurchschnitt:

Nach Berechnungen der Stadtverwaltung lag der CO2-Ausstoß in Stadtallendorf für die Jahre 2006 bis 2009 im Jahresdurchschnitt bei 630.000 Tonnen. Auf den Stadtallendorfer Bürger entfiele damit ein CO2-Ausstoß von 30 Tonnen im Jahr. Beim Durchschnitts-Bundesbürger liegt dieser Wert bei 11 Tonnen.

Vor diesem Hintergrund schlägt die Verwaltung konkrete Projekte vor, die in absehbarer Zeit geprüft und dann auch umgesetzt werden sollen. Besonders weitgehend ist ein Vorschlag, die Abwärme von Industrieunternehmen wie der Eisengießerei Winter oder aber auch Ferrero in ein Nahwärmenetz einzuspeisen.

Das Stadtallendorfer Stadtparlament wird den Bericht in seiner Sitzung am Donnerstag zunächst zur Kenntnis nehmen. Die Sitzung des Stadtparlaments beginnt um 19.30 Uhr im Sitzungssaal neben der Stadthalle.

von Michael Rinde

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP und bereits am Montagabend auf Ihrem iPad.