Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Huber trägt nun das Hessenmeister-Trikot
Landkreis Ostkreis Huber trägt nun das Hessenmeister-Trikot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 06.01.2014
Heinz-Jürgen Huber (links) ist Hessens bester Radwanderer. Joachim Wermann landete auf Rang zwei.Archivfotos: Lerchbacher
Neustadt

Der Hessische Radfahrerverband hatte nach Mehlbach bei Friedberg eingeladen, um seine erfolgreichsten Radsportler des Jahres 2013 auszuzeichnen. Auszeichnungen erhielten die jeweils drei besten Breitensportler - von den Schülern über die Junioren bis zu den Senioren.

Ein Titel ging dabei nach Neustadt: Die Auszeichnung als Hessenmeister 2013 im Radwandern erhielt Heinz-Jürgen Huber, der im vergangenen Jahr offizielle 9438 Kilometer auf seinem Rennrad zurücklegte. Dank dieser Ausnahmeleistung darf er nun auf seinen Fahrten ein Trikot tragen, das die Aufschrift „Hessenmeister 2013 Radwandern“ trägt.

Auf Platz zwei landete sein Vereinskamerad Joachim Wermann, der lediglich 405 Kilometer weniger aufweisen konnte - die Sportler müssen ein Fahrtenbuch führen, das der Bund Deutscher Radfahrer dann überprüft.

Die Freude auf Seiten der beiden Erstplatzierten und ihres Vereins ist groß - vor allem vor dem Hintergrund, dass sie seit Jahren hervorragende Leistungen im Radwandern abliefern. Viele tausend Kilometer legen sie jährlich locker zurück - und das nicht nur auf den Touren zu den Neustadt-Treffen, bei denen sie regelmäßig mit dem Ausruf „Die Roten kommen“ herzlich begrüßt werden. Im kommenden Jahr steht die 20. Auflage der Radtour zum Neustadt-Treffen an - dabei ist es fast schon müßig zu erwähnen, dass sich Huber und Wermann schon seit einigen Jahren als „Neustadt-Botschafter“ bezeichnen dürfen.

Mira Heinen aus Rauschenberg ist zur Miss Hessen 2014 gekürt worden.

05.01.2014

Stadtallendorfs Narren vom FCKK gaben mit ihrem Neujahrsempfang ein Startzeichen für die heiße Phase der „fünften Jahreszeit“. Auch ohne Prinzenpaar zeigt sich der FCKK gut gerüstet.

05.01.2014

Die Theatergruppe der Kolpingfamilie Neustadt übt zur Zeit fleißig für ihre Aufführungen am 11. und 12. Januar. Dann heißt es: "Mutter hat alles im Griff."

05.01.2014