Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hessentags-Gäste parken günstig

Stadtallendorf Hessentags-Gäste parken günstig

Ein Spezialunternehmen aus Bocholt übernimmt die komplette Bewirtschaftung der großen Parkplatzanlage beim Hessentag in Stadtallendorf.

Voriger Artikel
Kreis gibt kein Geld für Hessentag
Nächster Artikel
Bibi Blocksberg hext in Stadtallendorf

Eine Kehrmaschine reinigte gestern die bereits angelegten Wege der Stellplatzanlage.

Quelle: Tobias Hirsch

Stadtallendorf. 3,50 Euro zahlt jeder Hessentagsbesucher in Stadtallendorf, wenn er sein Auto auf die große Stellplatzanlage am Stadtrand stellt. Diesen Preis hat die Stadt mit der KomParking GmbH aus Bocholt ausgehandelt. 3 Euro davon bekommt das Unternehmen, 50 Cent gehen an die Stadt.

Stadtallendorf ist damit, was das Parken angeht, günstiger als die Hessentagsstadt Langenselbold in diesem Jahr, die vier Euro verlangt hatte.

Das Parkgeschäft beim Hessentag konzentriert sich auf eine einzige große Parkfläche. Hinzu kommen zahlreiche kleinere Parkplätze, die aber vor allem für Aussteller gedacht sein werden. Die Parkplatzanlage in Stadtallendorf ist von der Größe her hessenweit ziemlich einmalig. Bis zu 17.000 Parkplätze stehen bereit.

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund plant nach Angaben aus der Stadtverwaltung, bis zu vier Sonderzüge in der Stunde in die Hessentagsstadt einzusetzen.

von Michael Rinde

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sponsoring

Sponsoring ist bei Hessentagen nicht mehr wegzudenken. Das gilt in den finanziell schwierigen Zeiten mehr denn je.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr