Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Heilige Drei Könige sind unterwegs

Sternsinger Heilige Drei Könige sind unterwegs

Am Dreikönigstag besuchten Sternsinger gestern Rathäuser, Altenheime, Kindergärten und Behinderteneinrichtungen im Ostkreis.

Voriger Artikel
Bibi Blocksberg hext in Stadtallendorf
Nächster Artikel
Senioren sollen sich einmischen

In Neustadt freuten sich Kindergartenkinder über den Besuch der Sternsinger.

Quelle: Lerchbacher

Marburg. An diesem Sonntag werden die Sternsinger in ihren Orten von Haus zu Haus ziehen, Segenswünsche überbringen und die traditionelle Abkürzung „20*C+M+B*10“ über Hauspforten schreiben.

Im Mittelpunkt der Sternsinger-Aktion steht dieses Mal der Senegal. Die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinden sammeln bei ihren Rundgängen Spenden, die den Kindern in dem afrikanischen Land und 110 weiteren Aktionen zugute kommen sollen. Die Sternsingeraktion steht unter dem Motto „Kinder suchen neue Wege“.

Erstmals kamen gestern auch Sternsinger in das Stadtallendorfer Rathaus. Mehr als 20 Kinder warben auch bei Bürgermeister Manfred Vollmer um einen Obolus. Nach Angaben des Kindermissionswerks beteiligen sich in diesem Jahr bundesweit etwa 500.000 Kinder an der Sternsingeraktion.

von Nadine Weigel, Florian Lerchbacher und Michael Rinde

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr