Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Häuslebauer mit Draht zum Bürger

Bürgermeisterwahl Häuslebauer mit Draht zum Bürger

Bürgermeisterwahlen haben erfahrungsgemäß viel mit Persönlichkeiten zu tun. Aus diesem Grund hat die OP den Kandidaten für das Amt in Wohratal Fragen gestellt, um die Menschen näher kennenzulernen.

Voriger Artikel
Nach Strom- geht‘s nun ums Gasnetz
Nächster Artikel
Dialog mit den Bürgern hat Vorrang

Dieses Bild von sich und seinem Cölber Amtskollegen Volker Carle (links) auf der Olympiaschanze in Garmisch hat Peter Hartmann ausgewählt, um sich als Privatmensch zu zeigen.Privatfoto

Wohratal. Vollständiger Name: Peter Philipp Wilfried Hartmann.

Geburtstag: 21.09.1967.

Geburtsort: Marburg.

Familienstand: Verheiratet.

Wohnort: In Rauschenberg steht unser Wohnhaus, Wohratal ist aber unser Lebensmittelpunkt.

Ich wohne dort, weil...: meine Frau sich nicht von unserem Haus trennen kann, das wir mit unseren Familien und vielen Freunden Stein für Stein selbst aufgebaut haben.

Religionszugehörigkeit: Evangelisch.

Hobbys: Walking mit meinem Hund Ulf vom Burgwald (Rufname Unkas) und Kraftsport.

Lieblings...

...musik: Lieblingslied zurzeit „Miners“ von Lucie Niemelä (hat eine wundervolle und beruhigende Stimme).

...film: Herr der Ringe.

...buch: Ein ausgeglichener Haushaltsplan.

...farbe: Blau.

Was bevorzugen Sie?

Bier oder Wein? Je nach Anlass.

Fleisch oder vegetarisches Essen? Kombiniert.

Winter- oder Sommerurlaub? Mal so, mal so.

Pauschal- oder Individualurlaub? Beides in Kombination.

Krawatte oder Fliege? Wenn, dann Krawatte.

Thriller oder Komödie? Beides, je nach Stimmungslage.

Wer sind Ihre Vorbilder? Unser aller Eltern und Großeltern, denen wir unseren heutigen Lebensstandard zu verdanken haben.

Mit wem möchten Sie gerne einmal Essen gehen? Sepp Maier.

Und worüber möchten Sie mit ihm reden? Ich würde ihn fragen, ob meine Frau reinkommen darf, da sie seit ihrer Kindheit ein großer Fan von Sepp Maier ist.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Menschen am meisten? Ehrlichkeit, Offenheit, Toleranz, Humor und Geduld.

Welche Eigenschaften machen Ihnen Angst? Gewalttätigkeit, Fanatismus.

Was wollten Sie als kleiner Junge werden? Astronaut.

Wem möchten Sie gerne mal die Meinung sagen? Mach ich schon, wenn`s erforderlich wird.

Welchen Traum möchten Sie sich gerne erfüllen? Bin glücklich und zufrieden.

Worauf können Sie nicht verzichten? Smartphone, um für Anliegen der Bürger/innen stets erreichbar zu sein.

Was bedeutet Ihnen Glauben? „Glaube ist Liebe zum Unsichtbaren, Vertrauen aufs Unmögliche, Unwahrscheinliche.“ (Goethe)

In welches Land wollten Sie schon immer reisen? Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Auch von Goethe.

Welche Seiten einer Zeitung lesen Sie als erstes? Titelseite beziehungsweise Inhaltsverzeichnis.

Was darf auf Ihrem Schreibtisch nicht fehlen? Ein Computer.

Was schätzen Sie an Ihrem Konkurrenten? Seine Jugend.

Was machen Sie am 8. Oktober 2012? Ich bin weiterhin für Wohratal da.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr