Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Grünes Licht für Heim der roten Autos
Landkreis Ostkreis Grünes Licht für Heim der roten Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 03.03.2010
Planskizze und Original übereinander: Diese Fotomontage zeigt, wie der Kirchhainer Feuerwehrstützpunkt nach der Sanierung aussieht. Auf den Dächern werden Sonnenkollektoren installiert. In dem kleinen Anbau links werden Duschen und Umkleidemöglichkeiten untergebracht. Quelle: Tobias Hirsch/Patrik Naumann

Kirchhain. Die Pläne für die energetische Sanierung des Feuerwehrstützpunktes und des Bürgerhauses in Kirchhain liegen schon sei Anfang Februar im Schreibtisch von Bürgermeister Jochen Kirchner. Das Parlament hat die Sanierung der beiden Gebäude bereits am 8. Februar einstimmig beschlossen. Nun hat der Rathauschef auch das ok für eine Förderung aus dem Investitionspakt des Landes Hessen. „Wir haben zwar noch keinen offiziellen Bescheid, aber grünes Licht“, sagte Kirchner. Staatssekretär Dr. Thomas Schäfer teilte Kirchner die Aufnahme in das Förderprogramm per E-Mail mit. Das Wirtschaftsministerium bestätigte die Zusage.

„Der Bund hat die Mittel allerdings noch nicht freigegeben“, sagte ein Sprecher des Ministeriums. Wann dies geschehe, sei noch nicht bekannt. Die Sanierung des Feuerwehrstützpunktes soll rund 1,2 Millionen Euro kosten. Die Förderung dafür liegt bei 770.000 Euro. 385.000 Euro muss die Stadt tragen. Die Modernisierung umfasst nicht nur Maßnahmen zur Energieeinsparung: In einem Anbau an der Ostseite des Stützpunktes sollen Duschen und ein Waschraum untergebracht werden. „Auch die Spinde, die derzeit noch in der Fahrzeughalle stehen, sollen dort unterkommen“, sagte Kirchner. Das Satteldach des Altbaus soll einem Flachdach weichen, auf dem Sonnenkollektoren installiert werden sollen. Auch auf dem Dach des Anbaus aus den 1970er-Jahren soll eine Solaranlage errichtet werden. „Wir sind hocherfreut, dass sich endlich was tut“, sagte Feuerwehrsprecher Gordon Schneider.

von Tobias Hirsch

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Die „Fans“ von Bärenbach- und Südschule lieferten sich am Dienstag in der Bärenbachhalle ein Duell im Anfeuern, während sich die Mitschülerinnen auf dem Feld im Fußball maßen.

03.03.2010

120 Kinder der Jahrgangsstufen fünf und sechs der Alfred- Wegener-Schule kamen in den Genuss eines Lesenachmittags mit Jugendbuchautor Andreas Steinhöfel.

03.03.2010

Mehr als 1 300 Euro sammelten die Schüler der Klasse 7c der Stiftsschule für die Erdbeben-Opfer in Haiti.

02.03.2010
Anzeige