Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Graf will den Beweis antreten
Landkreis Ostkreis Graf will den Beweis antreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 28.08.2009
Schon die Vorbereitung verlief vielversprechend: Horst Lichter und Bettina Graf haben zusammen viel Spaß und wollen dies auch vor laufender Kamera beweisen.

Kirchhain. Die Bilder sind „Wetten, dass . . .“-Fans noch in Erinnerung: Vor 13 Jahren hatte eine Frau 23 Sorten Knäckebrot am Bissgeräusch erkannt. Die Wettkandidatin mit den, wie sie selbst sagt, „schrecklich hochtoupierten“ Haaren war Bettina Graf, die in Amöneburg wohnt und in Kirchhain den Fitness- und Gesundheitsclub „body project“ betreibt.

Damals wie heute kam die Idee zur Teilnahme an einer Fernsehshow beim Arbeiten. 1996 war Graf für die PR-Arbeit bei Wasa zuständig, beim Scherzen im Büro kam die Wette zu Stande. Eine ähnliche Entwicklung gab es in diesem Jahr: Die promovierte Ernährungswissenschaftlerin gibt in ihrem Studio Kurse zur Ernährung und berät ihre Kunden. „Ich wurde immer wieder gefragt, ob ich nur darüber reden oder tatsächlich auch kochen könne“, berichtet sie und ergänzt: „Irgendwann entschied ich mich: Ich werde es beweisen.“

Und wo sollte das besser gehen als im Fernsehstudio vor laufenden Kameras, wo am Ende ein Experte ein Urteil über das Essen fällt? Entsprechend bewarb sich Graf um eine Teilnahme an der Küchenschlacht im ZDF. Nur wenige Wochen später erhielt sie die Einladung zur Sendung.

von Florian Lerchbacher

Mehr zum Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Lange hielt eine Fehde zwischen zwei türkischen Familie aus Stadtallendorf und Dortmund die Öffentlichkeit in Atem. Das Landgericht vertagte die Berufungsverhandlung nun auf unbestimmte Zeit.

28.08.2009

Sie gehört zu einer aussterbenden Art: Christina Casilli ist Dorfladenbesitzerin. Und das mit Leidenschaft – auch wenn es ein „täglicher Kampf ist“.

27.08.2009

Die Geschichte der Bürgergarde ist lang. Die 2. Kompanie des 16. Kurhessischen Bürgergardebataillons bestand von 1830 bis 1854. Den Verein „Historische Bürgerwehr“ gibt es seit dem Jahr 1992.

27.08.2009