Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Gleich drei Autos überschlagen sich

Ostkreis Gleich drei Autos überschlagen sich

Dreimal hatten die Beteiligten an Verkehrsunfällen im Ostkreis Glück im Unglück.

Voriger Artikel
Chlorgasalarm am Hallenbad
Nächster Artikel
Alte Tugenden vor neuem Leitbild

In der Neustädter Hindenburgstraße überschlug sich am Samstagabend ein Auto und landete in einem Vorgarten.

Quelle: Hoffsteter

Ostkreis. Am Samstagabend überschlug sich ein Auto in der Neustädter Hindenburgstraße. Wie der Fahrer unserem Fotografen berichtete, sei er in einer Kurve einem anderen Fahrzeug ausgewichen. Sein Auto kam daraufhin von der Strecke, traf zwei Betonsockel und eine Mauer, überschlug sich und landete in einem Vorgarten.

Da bei dem Unfall „nur“ ein Sachschaden entstand, konnte die Polizei am Sonntag keine genaueren Angaben machen.

Gleiches gilt für einen Unfall bei Betziesdorf: Dort war eine aus Richtung Cölbe kommende 23-Jährige mit ihrem Fahrzeug von der regennassen Straße abgekommen und hatte sich überschlagen. Die Fahrerin stieg unverletzt aus, bevor das Auto Feuer fing. Die Feuerwehr aus Cölbe rückte mit 20 Einsatzkräften an und löschte den Brand.

Am Sonntagmorgen war dann die Feuerwehr Neustadt im Einsatz. Zwei Männer aus dem Raum Aachen waren auf der Straße Richtung Wasenberg mit ihrem gasbetriebenen Auto von der Strecke abgekommen und hatten sich mehrfach überschlagen. „Der Wagen fing an zu brennen. Einer der beiden konnte sich selbst befreien, den anderen holten die Rettungskräfte aus dem Wrack“, berichtet Stadtbrandinspektor Erhard Wölk.

Die Löscharbeiten seien schwieriger gewesen als bei benzinbetriebenen Fahrzeugen und hätten länger gedauert, sagt er. Viel wichtiger sei aber, dass die Männer lebend aus dem Auto herausgekommen waren: „Es lag zirka 15 bis 20 Meter im Gelände. Die beiden hatten viel Glück – das hätte auch ganz anders ausgehen können.“

von Florian Lerchbacher

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr