Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Telefon-Betrüger teils erfolgreich
Landkreis Ostkreis Telefon-Betrüger teils erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 20.12.2018
Die Polizei beschäftigt sich immer wieder mit Fällen von Gewinnversprechen und Betrugsversuchen am Telefon, aktuell mit einem Fall aus Amöneburg (Symbolfoto). Quelle: Thorsten Richter
Amöneburg

Die Betrugsanrufe gingen zwischen Mittwoch, 12., und Montag, 17. Dezember, bei der Frau ein. Eine angebliche Notarskanzlei teilte den Gewinn von 153.000 Euro mit. Zum Erhalt solle sie zwei Amazongutscheine in Höhe von 100 Euro erwerben und die Codes übermitteln. Empfänger war eine österreichische Nummer.

Nach  Übermittlung verwies man von dort angeblich an eine Berliner Sparkasse. Dort kam es dann zur Forderung des vierstelligen Betrags,
den das Opfer dann aber glücklicherweise nicht mehr überwies.

"Dieser Vorfall zeigt, wie die Betrüger vorgehen. Wir einmal angebissen hat, bei dem ist auch mehr zu holen, denken sich die Betrüger und
versuchen es!", sagt Polizeisprecher Martin Ahlich und rät: "Wer nicht Opfer vor Betrügereien am Telefon werden will, der sollte sich am Telefon auf gar nichts einlassen, was in irgendeiner Form Geld kostet."