Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Gewaltattacke in Zug: Täter stellt sich

Polizeimeldung Gewaltattacke in Zug: Täter stellt sich

Der Mann, der einen 19-Jährigen in einem Zug in Kirchhain angegriffen haben soll, hat sich gestellt, teilte die Bundespolizei Kassel mit.

Voriger Artikel
Das Kino kommt zurück nach Kirchhain
Nächster Artikel
Verletztes Mädchen ist wieder zu Hause

Der mutmaßliche Täter eines Gewaltverbrechens in Kirchhain wurde von der Polizei gefasst.

Quelle: Archiv

Kirchhain. Der Tatverdächtige soll am 10. Januar einen 19-Jährigen aus Homberg/Ohm in einem Zug mehrfach geschlagen und beleidigt haben ( die OP berichtete). Das Opfer erlitt dabei Prellungen im Gesicht und im Rippenbereich.

Nach bisherigen Ermittlungen soll ein 17-Jähriger aus Kirchhain für die Tat verantwortlich sein. Der junge Mann hatte sich selbst bei der Polizei gemeldet. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Verdächtigen ein Strafverfahren eingeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr