Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gentleman lässt Luft vibrieren und Boden beben

Hessentag Gentleman lässt Luft vibrieren und Boden beben

Rock, Pop und Reggae bis zum Abwinken gab es am Mittwochabend bei der großen hr3-Party mit Aura Dione und Gentleman.

Voriger Artikel
Riesenandrang vor Pink-Konzert beim Hessentag
Nächster Artikel
Filmreife Stunts: Mutter erschießt ihren Sohn

Gentleman feierte eineinhalb Stunden mit dem Publikum.

Quelle: Tobias Hirsch

Stadtallendorf. „I will love you Monday“ hallte es am Mittwochabend durch das volle Festzelt im Herrenwaldstadion. Aura Dione sang ihren Hit aus voller Kehle und mit Leidenschaft. Das Publikum im Festzelt jubelte der 25-jährigen Dänin zu. Es war ihr letzter Song für diesen Abend. Die Verabschiedung von ihren Fans erfolgte schüchtern: „Ok, thank you, bye“. Ein kurzes Winken, ein letzter Blick, und schon war die gerade mal 1,50 Meter große Sängerin verschwunden.

Richtig groß wurde im Anschluss der Auftritt von Gentleman gefeiert. Die 8 200 Menschen im Festzelt waren nicht mehr zu halten, als Tilmann Otto, alias Gentleman, die Bühne betrat: Die Zuhörer streckten ihre Arme in die Höhe und ein ohrenbetäubendes Kreischen erfüllte das Festzelt.

Gentleman, der als der erfolgreichste Reggae-Musiker Deutschlands gehandelt wird, gilt als der einzige deutschsprachige Reggae-Musiker, der in Jamaika anerkannt ist. Auf dem Hessentag in Stadtallendorf bot er seinen Fans eine beeindruckende Show. Der beliebte Reggae-Musiker wetzte von einer Ecke der Bühne in die andere, sprang in den Graben und suchte den Kontakt zu seinem Publikum – ganz zum Entsetzen der Sicherheitsleute. Die Fans in der ersten Reihe rissen an der Jacke des Musikers und wollten ihn gar nicht wieder zurück auf die Bühne lassen. Eineinhalb Stunden lang heizte der in Osnabrück geborene Sohn eines evangelischen Pastors den Menschen im Festzelt ein. Er präsentierte sein aktuelles Album „Diversity“. Die Luft vibrierte von den ohrenbetäubenden Bässen. Und wegen der tausenden tanzenden Menschen bebte der Boden im Festzelt.

von Tobias Hirsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr