Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Gemeinde will Raser ausbremsen
Landkreis Ostkreis Gemeinde will Raser ausbremsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 25.03.2011
Am Spielplatz im Gendalweg besprachen Anlieger, Ortsbeiratsmitglieder und Bürgermeister die Situation. Quelle: Michael Rinde

Wohra. Um die Situation etwas zu entschärfen, sind die Anwohner schon dazu übergegangen, ihre Autos versetzt am Fahrbahnrand zu parken.

Am Donnerstagabend kam es zu einer Ortsbeiratssitzung im Gendalweg. Der Ortsbeirat hatte die Anwohner eingeladen. Am Ortstermin nahm auch Bürgermeister Peter Hartmann (parteilos) teil. Er ist als Ortspolizeibehörde zuständig für die Verkehrsregelung und zeigte sich gleich aufgeschlossen:

„Hier muss etwas geschehen.“ Es gab lediglich eine kurze Diskussion darüber, ob Schwellen oder Fahrbahnverengungen Raser im Gendalweg am ehesten bremsen.

Anlieger, Ortsbeirat und Bürgermeister waren sich schnell einig, dass Fahrbahnverengungen die einfachste und effektivste Lösung sein dürften. Die Gemeinde wird für den Gendalweg dann auch durchgehend Tempo 30 anordnen.

von Michael Rinde

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP.