Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Gedichte über Liebe, Flirts und Waschsalons

Poetry-Slam Gedichte über Liebe, Flirts und Waschsalons

Anderthalb Stunden lang stand Poetry-Slammerin Nadja Schlüter gestern auf der Bühne der Aula der Georg-Büchner-Schule, trug ihre Texte vor und stellte sich den Fragen der Achtklässler.

Voriger Artikel
„Finanzielle Situation ist desaströs“
Nächster Artikel
Umzugstermin erst im März

Nadja Schlüter, U-20-Meisterin des Jahres 2005 im Poetry-Slam, begeisterte Achtklässler in Stadtallendorf.

Quelle: Janik Sohn

Stadtallendorf. Lebendig gestikulierend und mit lauter Stimme trug Poetry-Slammerin Nadja Schlüter, eine 23-jährige Studentin aus Bonn, ihre Texte – halb Gedicht, halb Raptext – vor und erzählte dabei von ihrer Liebe zur Schweiz, davon, dass sie keine Waschmaschine besitzt, oder was sie auf einer Jugendfreizeit in Prag „erleben musste“: Unter anderem raubten ihr dort vier Jugendliche den letzten Nerv mit lauter Technomusik.

Besonders guten Anklang fand ihre frei vorgetragene und gereimte Geschichte aus dem Waschsalon, der in Filmen immer gut für eine Liebesgeschichte sei – in der Realität gebe es dort aber alles andere, als die Möglichkeit zum Flirten.

von Janik Sohn

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr