Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Gäste nehmen langen Marsch in Kauf

750-Jahr-Feier Wolferode Gäste nehmen langen Marsch in Kauf

Tausende Menschen besuchten am Sonntag den Festzug der 750-Jahr-Feier in Wolferode.

Voriger Artikel
Viele Händler fürchten um ihre Zukunft
Nächster Artikel
Hessentagskosten in der Kritik

Der historische Hochzeitszug zählte zu den Höhepunkten des stehenden Festzuges in Wolferode. Damit so viele Interessierte wie möglich zuschauen konnten, heiratete das Paar gleich zwei Mal hintereinander in der Kirche in Wolferode.

Quelle: Tobias Hirsch

Wolferode . Während am Samstagabend, beim Kommers im Festzelt, nahezu alle Bewohner von Wolferode auf nur wenigen hundert Quadratmetern Platz fanden, konnte am Sonntag das Dorf nicht groß genug sein. Bei strahlendem Sonnenschein strömten mehrere tausend Menschen in den Stadtallendorfer Stadtteil, genossen die kulinarischen Köstlichkeiten und ließen sich von dem bunten Treiben des stehenden Festzuges anstecken. "Das Jubiläum ist bisher super gelaufen und heute haben wir sogar mit dem Wetter richtig Glück", zog Ortsvorsteher Armin Naumann am Sonntagmittag eine vorläufige Bilanz.

Beim stehenden Festzug selbst gab es an rund 100 Punkten, verteilt über den ganzen Ortskern, etwas zu sehen, zum Anfassen und zum Probieren. Klassische und moderne Handwerkskunst wechselten sich ab.

von Tobias Hirsch

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr