Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf junge Leute auf einem Mofa

Unglaublich Fünf junge Leute auf einem Mofa

Im Zirkus hätten sie wahrscheinlich Applaus bekommen, von der Polizei ernteten sie Kritik: Gleich fünf Jugendliche machten sich am Sonntagmorgen nach einem Disco-Besuch mit einem einzigen Mofa auf den Heimweg in Richtung Vogelsbergkreis.

Stadtallendorf. Dabei fuhren sie einer Polizeistreife mehr oder weniger in die Arme. „Die Beamten trauten ihren Augen nicht, als sie ihren Streifenwagen gegen 4.50 Uhr in der Niederkleiner Straße tankten und dabei das mit fünf Personen besetzte Mofa erblickten“, berichtete Polizeisprecher Martin Ahlich.

Die deutliche Ansprache der Ordnungshüter habe das Quintett völlig aus dem Konzept gebracht, ergänzte er und erklärte: „Zwei der Jugendlichen versuchten wohl während der Fahrt den Lenker in unterschiedliche Richtungen zu bewegen. Das Ende vom Lied: Das Zweirad mit den vier Jungen und einem Mädchen landete auf dem Asphalt.“

Dabei zogen sich drei „Mitfahrer“ leichte Verletzungen zu. Bis auf das Mädchen standen alle Personen unter Alkoholeinfluss. Da offenbar zwei Jugendliche gemeinsam das Mofa steuerten, veranlassten die Beamten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft bei einem 16 und 17 Jahren alten Jugendlichen eine Blutentnahme. Über den Inhalt der anschließenden „Ansprachen“ der Eltern, die ihre Sprösslinge nach dem Vorfall in Empfang nehmen durften, ist nichts bekannt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis