Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Frühere Spülküche wandelt sich in Bücherei

Schulbücherei Frühere Spülküche wandelt sich in Bücherei

„Heute ist ein ganz besonderer Tag für unsere Schule“, sagte Michael Bonnard, Leiter der Bärenbachschule, während der Einweihung der neuen Schulbücherei.

Voriger Artikel
Frau stirbt nach Unfall bei Großseelheim
Nächster Artikel
Schenk will nichts geschenkt, nur seine Rente

Kira, Franziska und Aurelia durchstöbern eines der Regale in der neuen Schulbücherei.

Quelle: Karin Waldhüter

Stadtallendorf. Nicht mehr wiederzuerkennen ist die ehemalige Spülküche, in der sich jetzt die neue Schulbücherei befindet. Der Raum ist rund 45 Quadratmeter groß. Rund 2.500 Titel finden in der neuen Bücherei neben einer einladenden Leseecke Platz. Dort können die Schüler zwischen Lese-Lern Büchern, Sachbüchern oder Bilderbüchern auswählen. Gab es vorher nur Klassenbüchereien wurden jetzt alle Bücher zusammengefasst und noch dazu etwa 350 Bücher neu angeschafft. Leseausweise versehen mit Barcodes machen das Ausleihen, der durch einen Computer verwalteten Bücher, für die Schüler ganz einfach.

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten aus den Stuben über die Sterne.“ Mit diesem Zitat des Schriftstellers Jean Paul begrüßte Schulleiter Michael Bonnard die Gäste der kleinen Feierstunde. Gerade die alte Medienform des gebundenen Buches biete schon im frühen Grundschulalter eine enorm wichtige Chance für das weitere Leben in Schule und Beruf, hob Bonnard die Bedeutung des Lesens hervor.

von Karin Waldhüter

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr