Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Freundliche Farben, helle Räume
Landkreis Ostkreis Freundliche Farben, helle Räume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 26.09.2010
Die Höhle im Raum der Nilpferdgruppe gehört zu den Anziehungspunkten in den neu gestalteten Räumen der Kindertagesstätte Im Brand. Quelle: OP

Kirchhain. Drei Monate hatten die Arbeiten gedauert. Aber geschlossen wurde die KiTa deswegen nicht. Zwischendurch logierten Kinder und Erzieherinnen im Mai und im Juni mit im Emsdorfer Bürgerhaus, in das das gesamte Mobiliar und alle Spielgeräte gebracht worden waren. Dazu hatten die Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen allein 500 Kartons ein- und wieder ausgepackt. So erwies sich das Unternehmen mit zwei Umzügen als logistische Herausforderung für die Erzieherinnen und den Architekten.

In Emsdorf wurde die Kindergartengesellschaft herzlich aufgenommen, wie Sabine Balzer, die Leiterin der Kindertagesstätte, während der Einweihung betonte. „Sie haben uns, wo sie nur konnten, unterstützt und uns ihre Hilfe angeboten“, sagte sie an die Adresse von Ortsvorsteher Winfried Kläs und Hausmeisterin Luzia Mönning. Für die Kinder sei der zwischenzeitliche Umzug ein einziges Abenteuer gewesen, zu dem besonders die täglichen Busfahrten und die Erkundungen in und um Emsdorf herum gehört hätten, berichtete Balzer.

Im Mittelpunkt des Umbaus und der Renovierungsarbeiten stand die energetische Sanierung des Gebäudes. Dach und Außenfassade wurden gedämmt. Zudem bekam die KiTa neue Fußböden und Fenster, die sanitären Anlagen wurden neu gestaltet, alle Räume renoviert, tapeziert und gestrichen. Die Innenraumfarben wurden in gemeinsamen Beratungen von Eltern, Erzieherinnen und dem Architekten festgelegt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Räume sind hell und freundlich und wirken durch das neue Farbkonzept sogar teilweise größer. Vor allem die neuen kindgerechten Waschräume und Toiletten werten die Einrichtung deutlich auf.

von unseren Redakteuren

Mehr lesen Sie am Montag in der gedruckten OP.

Seit einem halben Jahr existiert das Sport- und Boxcamp in der Freizeithalle im Südstadtkiosk. Das Interesse bei Jugendlichen ist sehr groß.

24.09.2010

Ein Jahr vor der Wahl des künftigen Stadtallendorfer Bürgermeisters gibt es in einigen Parteien bereits sehr konkrete Vorstellungen zur Kandidatenkür. Am weitesten scheint die CDU.

23.09.2010

Der städtische Kindergarten Hofwiesenweg feierte ein vom Elternbeirat organisiertes Herbstfest, bei dem die ersten zweisprachigen Kinderbücher vorgestellt wurden.

22.09.2010