Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° heiter

Navigation:
Frau sticht mit Messer auf Mann ein

Erksdorf Frau sticht mit Messer auf Mann ein

Eine 60 Jahre alte Frau griff nach Mitteilung der Polizei am Freitagmittag in Erksdorf einen 66-jährigen Mann mit einem Messer an. Der Mann erlitt Schnittverletzungen an Hals und Gesicht und musste ambulant in der Uni-Klinik behandelt werden. Gegen die Frau erging ein Unterbringungsbefehl.

Voriger Artikel
Prinz ist eine Schnapsflasche
Nächster Artikel
Ampel soll den Schulweg sichern

Stadtallendorf . Nach Erkenntnissen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei stach die 60-jährige in der Wohnung ihrer Mutter unvermittelt mit einem Messer in Richtung Hals und Gesicht des Besuchers. Der 66-jährige Stadtallendorfer erlitt bei dem Angriff zwei Stich- und Schnittverletzungen am Hals und im Gesicht. Die nicht lebensgefährlichen Verletzungen mussten in der Uni-Klinik ambulant behandelt werden.

Zu dem Vorfall kam es am Freitagmittag gegen 12 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Erksdorf. Die Ermittlungen zum Motiv der Frau dauern derzeit noch an. Die Verdächtige, die den Vorfall selbst bei der Polizei in Stadtallendorf telefonisch meldete, wurde kurz darauf von einer Polizeistreife festgenommen. Das mutmaßliche Tatmesser stellten die Beamten sicher.

Ein Richter erließ am Samstagmittag einen Unterbringungsbefehl gegen die bisher polizeilich noch nicht in Erscheinung getretene Frau.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr