Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Feuer sorgt im Alten Dorf für Aufregung
Landkreis Ostkreis Feuer sorgt im Alten Dorf für Aufregung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 04.09.2013
Während seine Kameraden damit beschäftigt sind, das Haus zu belüften, rettet Gunther Hahn (links) einen Hasen.Foto: Lerchbacher
Stadtallendorf

In einem Haus hatte die Dunst-abzugshaube Feuer gefangen. Die Ursache ist unklar, betonte Stadtbrandinspektor Ulrich Weber. Die Einsatzkräfte waren in erster Linie damit beschäftigt, die brennende Abzugshaube abzulöschen und dann die Wohnung zu belüften. Problem dabei war, dass sich neben Rauch auch eine Menge Ruß entwickelt hatte, der entsteht, wenn Kunststoff verbrennt. „Aus diesem Grund muss die Wohnung wohl renoviert werden. So ist sie jedenfalls nicht mehr bewohnbar“, erklärte Weber.

Die Bewohnerin übergaben die Feuerwehrleute dem Rettungsdienst. Es bestand der Verdacht auf Rauchgasvergiftung. Als seine Kameraden bereits damit beschäftigt waren, das Haus zu belüften, erschien dann plötzlich Gunther Hahn, Wehrführer Stadtallendorf-Mitte, in der Haustür: Er brachte einen Hasen an die Luft, dem er so das Leben rettete.

von Florian Lerchbacher

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. Dieser Satz von Karl Valentin bewahrheitet sich in diesen Tagen auf dem neuen Platz neben dem Kirchhainer Bahnhof auf das vortrefflichste.

03.09.2013

Die Stadt Amöneburg ist bisher blitzerfreie Zone - zumindest was festinstallierte Anlagen angeht. Die Straßenverkehrsbehörde, also der Bürgermeister, würde dies gern ändern.

06.09.2013

Aufregender könnte die Woche für 58 Schüler und 8 Vorschüler nicht sein: Die meiste Zeit verbringen sie in einem Zirkuszelt - und wenn es in die Klasse geht, steht immer noch das Zirkusleben im Mittelpunkt.

03.09.2013
Anzeige