Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
FC Bayern-Fanclub führt die Tabelle an

Niederwald FC Bayern-Fanclub führt die Tabelle an

Der FC-Bayern-Fanclub Niederwald stellte sich zwei Stunden lang live im Radio vor und kämpfte dabei um den Titel „Verein des Jahres“.

Voriger Artikel
Feuer in der Niederkleiner Straße
Nächster Artikel
„Faustlos“ im Kindergarten

Angefeuert von Vereinsmitgliedern gab Uli Nopper am Rudergerät alles.

Quelle: Karin Waldhüter

Niederwald. „Ganz schön stressig, anstrengend, aber trotzdem toll“, resümierte Hans-Dieter Pitz, Vorsitzender des FC-Bayern-Fanclubs Ohmtal. Bereits am Freitag galt es für den Fanclub aus Niederwald sein Engagement unter Beweis zu stellen und eine 48-Stunden-Aufgabe zu lösen: Die Bayern-Fans mussten auf dem Spielplatz hinter dem Bürgerhaus eine Bobbycar-Bahn bauen. Unermüdlich wurden Randsteine betoniert, Schotter verdichtet und gepflastert. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und wurde dann durch Reporterin Christiane Hillebrand vom hr4 direkt in Augenschein genommen. Glückliche Kinderaugen gab es dann beim Ausprobieren der neuen Bahn. Kindergartenleiterin Irene Busch hat es gefreut: „Darauf haben wir schon lange gewartet“, sagte sie. Auch Pitz war mit der Bobbycar-Aufgabe ausgesprochen zufrieden: „Wir sind ein offener Verein, tolerant und legen großen Wert auf die Jugendarbeit“. Für die Bobbycar-Strecke erhielt der Verein 1 000 Punkte, die höchste Bewertung.

Rund 100 Besucher sorgten während der Live-Sendung für gute Stimmung im Bürgerhaus und feuerten ihren Verein an. Bei den Quizfragen heimste der Verein 250 Extrapunkte ein, weil Pitz die richtige Prognose über den Verlauf abgab. „Wir beantworten alle Fragen richtig“, schätzte er – und behielt Recht: Alle Fragen rund um den FC Bayern wurden korrekt beantwortet.

von Karin Waldhüter

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr