Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Es klingt vom Hexenturm
Landkreis Ostkreis Es klingt vom Hexenturm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 18.05.2012
Der Hexenturm ist und bleibt ein außergewöhnlicher Veranstaltungsort.Foto: Karin Waldhüter
Schweinsberg

Seit 60 Jahren ist Konrad Fleischhauer aktiver Sänger des zunächst als reiner Männerchor gegründeten Vereins. „Das Singen im Ort am Himmelfahrtstag gab es schon damals und sogar noch früher“, erinnert er sich im Gespräch über die seit vielen Jahrzehnten gepflegte Tradition zurück.

Nach dem Freiluftgottesdienst am Wall, den der Gesangverein mitgestaltet hatte, machten sich die Sänger auf den Weg zum nahe gelegenen Hexenturm des Schweinsberger Schlosses. Schlossherr Wolf-Guntram Freiherr von Schenck zu Schweinsberg öffnete das große Eingangstor des Schlosses und nahm gemeinsam mit seiner Frau Brita die Mitglieder des Gesangvereins in den historischen Räumen im Empfang.

Nach einem kurzen Treppenaufgang erreichen die Sänger den Hexenturm des Schlosses, der nicht nur eine besondere historische Kulisse für den Auftritt bildet, sondern auch einen ungetrübten Blick über den gesamten Ort und das Ohmtal bietet.

Bei herrlichem Sonnenschein ließen die knapp zwanzig Sänger unter der Leitung von Dirigent Bernhard Katzenbach dann die Lieder „Wie lieblich ist der Maien“, „In meines Vaters Garten“ und „Die Rose“ erklingen.

Anschließend sangen sie noch an verschiedenen Stellen in der Straße „Im Tal“. Der gemütliche Ausklang fand dann auf dem Marktplatz statt, wo die Freiwillige Feuerwehr Schweinsberg wieder ein Himmelfahrtsgrillen veranstaltete.

von Karin Waldhüter

Ostkreis 29. Hatzbachtalwanderung - Generalprobe für Grenzgang gelingt

Eines ausgezeichneten Zuspruchs erfreute sich die 29. Hatzbachtalwanderung. Insgesamt genossen rund 1.000 Wanderer die Landschaft rund um den Stadtallendorfer Stadtteil.

21.05.2012

Für die Idee, ihre Feierlichkeiten gemeinsam auszurichten, ernteten der Musikverein und die Freiwillige Feuerwehr Erfurtshausen großes Lob von Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer.

21.05.2012

Kommen bei einem Verkehrsunfall Menschen zu Schaden, zieht dies automatisch ein Strafverfahren nach sich. Nicht immer muss der Unfallverursacher mit einer Verurteilung rechnen.

21.05.2012
Anzeige