Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Entdeckter Einbrecher flüchtet

In Kirchhain Entdeckter Einbrecher flüchtet

Die Geräusche, die ein Einbrecher beim Aufbruch eines Fensters zur Gaststätte an der Gänseburg in Kirchhain verursachte, weckten in der Nacht zu Donnerstag die Bewohnerin des Hauses. Sie schaute raus. Der Täter registrierte die Entdeckung und trat sofort die Flucht an, berichtet die Polizei.

Voriger Artikel
Tote Katze gefunden: Körperteile abgetrennt
Nächster Artikel
Mann (42) verletzt Polizisten

Die Polizei ermittelt nach einem versuchten Einbruch in die Gaststätte an der Gänseburg in Kirchhain.

Quelle: Thorsten Richter

Kirchhain. Der Mann sei zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und von unauffälliger Statur gewesen, heißt es im Polizeibericht. Bekleidet war der Täter mit einem dunklen Parka mit Kapuze, die er aufgezogen hatte.

Der versuchte Einbruch in die Gaststätte an der Gänseburg ereigente sich in der Nacht zum Donnerstag, 28. Juni, um 2.40 Uhr. Der Täter richtete an dem Fenster laut Polizei einen Schaden von mindestens 500 Euro an.

Der Mann flüchtete Richtung der Straße Amöneburger Tor. Dort startete kurz danach ein Fahrzeug, teilt die Polizei mit. Es stehe nicht fest, ob der Täter dieses
Fahrzeug benutzt habe oder ob der Wagen zufällig gestartet worden sei. Es gebe auch keine Anhaltspunkte, um was für ein Fahrzeug es sich gehandelt habe.

Die Polizei fragt: Wer war gegen 2.40 Uhr am Amöneburger Tor unterwegs? Wer kann Hinweise zu dem Auto geben? Wer hat einen Mann gesehen, auf den die  bislang bekannte Beschreibung passt und wer kann nähere Angaben zu dieser Person machen?

  • Sachdienliche Hinweise an die Kripo Marburg, Telefon 06421/4060, oder an die Polizei Stadtallendorf, Telefon 06428/93050.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr