Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Eisengießerei rechnet nach Brand mit Millionenschaden

Stadtallendorf Eisengießerei rechnet nach Brand mit Millionenschaden

Der Brandschaden bei der Stadtallendorfer Eisengießerei Gießerei Fritz Winter beträgt deutlich über eine Million Euro. Das teilte die Geschäftsleitung gestern auf Anfrage der OP mit.

Voriger Artikel
Schüler für Zivilcourage geehrt
Nächster Artikel
Winter: Brandursache steht fest

Mit insgesamt drei Drehleitern bekämpften die Feuerwehren den Brand bei der Firma Winter. Archivfoto

Stadtallendorf. Besonders schwer wiegt der Gebäudeschaden. Am vergangenen Mittwoch war an einem 40 Meter hohen Turm der Eisengießerei ein Großbrand ausgebrochen. Das Unternehmen geht aber davon aus, dass die hochmoderne Sandaufbereitung voraussichtlich Ende November wieder in Betrieb genommen werden kann.

Nach Ansicht von Brand-Ursachenexperten haben tatsächlich Schweißarbeiten das Feuer ausgelöst.

von Michael Rinde

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtallendorf

Die Polizei und der Brandsachverständige, den die Eisengießerei Winter nach dem Feuer in der vergangenen Woche beuaftragt hatte, haben jetzt ermittelt, wie es zu dem verheerenden Brand kommen konnte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr