Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Ein fröhliches Zeuge-wechsle-Dich-Spiel

Gerichtsverfahren Ein fröhliches Zeuge-wechsle-Dich-Spiel

Acht Verfahren sind bereits abgeschlossen, eines geht in die nächste Runde. Ein 20 Jahre alter Stadtallendorfer muss sich vor dem Amtsgericht wegen Landfriedensbruch verantworten.

Voriger Artikel
Weihnachtsmarkt im Herzen der Stadt
Nächster Artikel
Natur und Kultur fürs Wohnzimmer

Ein Tumult bei der Planet-Radio-Party während des Hessentages beschäftigt noch heute die Gerichte – nicht alle Gäste feierten so friedlich wie diese beiden hier.

Quelle: Archivfoto

Stadtallendorf. Gehörte er nun zur ersten Gruppe der Kontrollierten oder nicht? Das ist die entscheidende Frage, die das Amtsgericht Kirchhain während des dritten Verhandlungstages gegen einen 20-jährigen Stadtallendorfer im Januar klären muss.

Weit mehr als 10.000 Menschen hatten während des Hessentages in Stadtallendorf die Planet-Radio-Party gefeiert. Nicht alle waren friedlich geblieben, mit einem Vorfall mussten sich bereits diverse Gerichte des Landkreises befassen. Die Zusammenfassung in aller Kürze: Vier Polizisten patrouillierten vor dem Veranstaltungsort, aus einer Gruppe Jugendlicher wurde ein Bierbecher in Richtung der Beamten geworfen, der einen der Männer am Fuß traf.

Sie kontrollierten daraufhin die Jugendlichen, von denen sich einer weigerte, die Hände aus den Taschen zu nehmen und einen Polizisten wüst beschimpfte. Dieser überwältigte den jungen Mann, woraufhin sich eine Gruppe von bis zu 20 Personen ansammelte, die auf die Beamten einredeten, sie beschimpften und bedrohten.

von Florian Lerchbacher

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr