Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Ehemaliger Schüler berichtet von Missbrauch
Landkreis Ostkreis Ehemaliger Schüler berichtet von Missbrauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 09.03.2010
Quelle: Michael Schmidt

Amöneburg. Im Jahr 1976 sind nach Angaben eines Opfers mehrere Schüler im damaligen Internat der Stiftsschule von einem pädagogischen Laienmitarbeiter missbraucht worden. Das teilte das Bistum Fulda am Freitag mit.

Bis 1978 hatte die Stiftsschule, eine vom Bistum Fulda getragene katholische Privatschule, auch ein Internat für auswärtige Schüler.

Am Donnerstag hätten Verantwortliche des Kirchenbezirks mit einem Betroffenen in Berlin gesprochen. Zuvor hatte das Bistum Fulda mitgeteilt, dass es zwei Verdachtsfälle gebe.

Mehr lesen Sie am Samstag in der gedruckten OP.

Machen Sie mit bei unserer Umfrage: Finden Sie es richtig, dass die Kirche solche Vorwürfe jetzt an die Öffentlichkeit bringt?

Der nächste Top-Act für den Hessentag in Stadtallendorf ist perfekt. Am 5. Juni kommen die Fantastischen Vier zum Hessentag.

05.03.2010

Baggerfahrer fand verrostete Sprenggranate in Niederwald. Wie die alte, stark verrostete Sprenggranate an ihre Fundstelle gelangte, können weder Kampfmittelräumdienst noch Polizei derzeit sagen.

03.03.2010

Der geplanten energetischen Sanierung von Feuerwache und Bürgerhaus (die OP berichtete) steht nichts mehr im Wege.

03.03.2010
Anzeige