Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Durchgangsverkehr muss Stadt meiden
Landkreis Ostkreis Durchgangsverkehr muss Stadt meiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 20.06.2014
Die Halteverbotsschilder verkünden es bereits: Ab Montag ist Rauschenbergs Hauptverkehrsstraße eine Großbaustelle. Parkmöglichkeiten werden – wie hier auf dem Römer – eingeschränkt.Foto: Matthias Mayer
Rauschenberg

Die Stadt wird dann zwar noch erreichbar, aber nicht mehr durchfahrbar sein. Der überörtliche Durchgangsverkehr muss die Stadt folglich entlang der ausgeschilderten Umleitungsstrecken umfahren.

Verantwortlich dafür sind Bauarbeiten im oberen Teilstück der Bahnhofstraße zwischen dem Anwesen Bahnhofstraße 8 (Höhe Kratz‘sche Scheune) und der Altstadt. In diesem Abschnitt verlegt der Zweckverband Mittelhessische Abwasserwerke einen neuen Kanal. Die Stadt Rauschenberg nutzt die Gelegenheit, um die Wasserleitung dort zu erneuern.

Im kommenden Jahr werden diese Arbeiten im unteren Abschnitt der Bahnhofstraße ausgeführt.

Die Bahnhofstraße ist die Hauptverkehrsader der Stadt, und diese wird für die gesamte Bauzeit voll gesperrt. Der ­Bauplan sieht vor, dass die Arbeiten bis Ende September abgeschlossen sein sollen. „Die ausführende Baufirma will sich aber bemühen, vorzeitig fertig zu werden, vielleicht sogar bis zum Ende der Sommerferien“, sagte Rauschenbergs Bürgermeister Michael Emmerich (CDU).

Die wichtigsten Folgen sind:

n Die Bushaltestellen am Rathaus können während der Bauphase nicht angefahren werden. Provisorische Bushaltestellen werden am Feuerwehrgerätehaus eingerichtet. n Nur für Anlieger wird eine Umleitung über schmale Straßen und Gassen eingerichtet. Diese führt von unten kommend über die Straßen Siedlungsstraße, Auf der Neustadt, Hinter der Stadt bis zur Alten Schule, wo die Umleitungsstrecke die Albshäuser Torstraße und damit die Hauptstraße Richtung Schwabendorf einmündet. n Die wichtige Kreuzung Bahnhofstraße/Im Sand in und aus Richtung Sindersfeld ist voll gesperrt. n Die überörtlichen Umleitungen sind ausgeschildert bei Betziesdorf am Abzweig nach Sindersfeld und Rauschenberg, bei Stausebach am Abzweig nach Himmelsberg und Rauschenberg, an der aus Richtung Kirchhain kommenden Landesstraße, am Kreisverkehr der Bundesstraße 3 bei Halsdorf und an der Bundesstraße 3 am Abzweig nach Schwabendorf und Rauschenberg.

von Matthias Mayer

Ostkreis Nahwärme-Genossenschaft vor der Gründung - Rauschenberg nimmt die nächste Hürde

Die Gründungsversammlung der Nahwärme-Genossenschaft findet am Mittwoch, 23. Juli, um 19 Uhr in der Kratz‘schen Scheune statt. Das beschloss der Arbeitskreis am Dienstagabend.

18.06.2014
Ostkreis Baubeginn am Außengelände des Gemeinschaftshauses - Vorhang auf zum letzten Akt

Das Außengelände der Kratz‘schen Scheune soll bis Ende August/ Anfang September fertiggestellt sein. Das teilte Rauschenbergs Bürgermeister Michael Emmerich vor dem Haupt- und Finanzausschuss mit.

18.06.2014
Ostkreis Regierungspräsidium stoppt vorerst bayerische Windkraft-Pläne auf dem Sosenberg - Rauschenberg plant fünftes Windrad

Läuft das Genehmigungsverfahren nach Plan, kann im späten Frühjahr 2015 mit dem Bau von Windrädern im Rauschenberger Stadtwald begonnen werden. Das teilte der Bürgermeister auf OP-Anfrage mit.

18.06.2014
Anzeige