Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Dreimal ging‘s über die Marathonstrecke

Wandererversammlung Dreimal ging‘s über die Marathonstrecke

64568 Wanderer machten sich im vergangenen Jahr hessenweit bei 73 Volkssportveranstaltungen verschiedener Vereine auf die Socken.

Voriger Artikel
Sirene plagt die Anwohner
Nächster Artikel
Im Einsatz für den Drehwurm

Die meisten Ehrungen während der Versammlung gingen an Neustädter und Hatzbacher Wanderer.

Quelle: Karin Waldhüter

Momberg. Neben Rund- und Weitwanderwegen gibt es hessenweit 33 permanente Wanderwege, an denen der Deutschen Volkssportverband (DVV)beteiligt ist. Bundesweit sind Verband rund 960 Vereine mit etwa 1,5 Millionen Mitgliedern angeschlossen - aus Hessen kommen 60 Vereine. Dies sind nur einige Zahlen, die Vorsitzender Walter Motz während der Mitgliederversammlung des Landesverbandes Hessen im Momberger Bürgerhaus auf den Tisch brachte.

Rund 100 Vertreter von 48 hessischen Vereinen nahmen an der Veranstaltung teil, die die Wanderfreunde Neustadt mit ihrem Vorsitzenden Ludwig Nothvogel organisiert hatten.

Motz nahm die hessischen Wanderveranstaltungen unter die Lupe: Er betonte, dass man ebenso auf Fünf-Kilometer-Stecken wie auch auf Marathonstecken wandern können - dreimal boten Vereine eine 42 Kilometer lange Wanderung im vergangenen Jahr an. Radwandern, Schwimmen, Nordic Walking und Jugendwandertage gehörten ebenfalls zum Angebot.

Bürgermeister Thomas Groll lobte während der Tagung die Neustädter Wanderfreunde für ihr Engagement für die Gesellschaft. Er wünschte den Wandervereinen, dass sie Nachwuchs finden, um auch in Zukunft bestehen zu können, um beim Wandern im Kreis Gleichgesinnter die Schönheiten der Natur zu erfahren.

Zahlreiche Ehrungen

Abschließend standen Ehrungen auf der Tagesordnung: Für ihre Vorstandsarbeit im Verein „Wanderfreunde Hatzbachtal 1982 Stadtallendorf“ erhielt Peter Majdcinsky die goldenen Verdienstplakette des DVV, Eike Erdel wurde mit der Verdienstplakette in Bronze.

Zahlreiche Auszeichnungen gingen an die Wanderfreunde Neustadt: Für ihre langjährige Vorstandsarbeit wurden Ludwig Nothvogel, Inge Scholze (beide 25 Jahre) und Georg Schenk mit der goldenen Verdienstplakette ausgezeichnet. Die silberne Plakette ging an Raimund Sack und Walter Wilhelm. Die Auszeichnung für den erkrankten zweiten Vorsitzenden, Walter Wilhelm, nahm dessen Frau in Empfang. Die bronzene Plakette erhielt Irma Wilhelm, Winfried Ruhl und Peter Fischer. Für die Arbeit im Landesvorstand wurden mit der bronzenen Verdienstmedaille Manfred Seehof aus Mittenaar (Schatzmeister) und Karl-Heinz Flach aus Dietkirchen (2. Vorsitzender Hessen) ausgezeichnet.

Eine überraschende Ehrung wurde dem Ehrenvorsitzenden des DVV Hessen, Eugen Laux aus Elz, für seine fast 30-jährige Vorstandstätigkeit im Landesvorstand zuteil: Er erhielt die Verdienstmedaille mit Goldkranz.

von Karin Waldhüter

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr