Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Drei neue Diakone für Kreis
Landkreis Ostkreis Drei neue Diakone für Kreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 13.05.2014
Weihbischof Professor Karlheinz Diez (2. von rechts) stellte sich nach dem Gottesdienst mit den geweihten Diakonen (von links) Dr. Paul Lang aus Rüdigheim, Mario Lukes aus Marburg und Thomas Hielscher aus Kirchhain zum Foto. Foto: Bistum Fulda / Manuel Wluka
Ostkreis

Mario Lukes stammt aus der Marburger Pfarrei „Unsere liebe Frau“. Er empfing die Diakonatsweihe als Priesteramtskandidat gemeinsam mit fünf Studienkollegen: Jens Körber aus der Pfarrei St. Martin in Schmalnau, Sebastian Latsch aus der Pfarrei St. Peter in Petersberg, Togar Pasaribu aus der Pfarrei St. Lullus-Sturmius in Bad Hersfeld und Michael Sippel aus der Pfarrei St. Peter und Paul in Hosenfeld sowie Frater Pius Chibwe Musilizo OMI aus Lusaka (Sambia), der Priesteramtskandidat des Oblatenordens ist.

Einen anderen Weg als die Priesteramtskandidaten gehen Dr. Paul Lang aus der Pfarrei St. Antonius der Einsiedler in Rüdigheim und Thomas Hielscher aus der Pfarrei St. Elisabeth in Kirchhain, die zusammen mit Carsten Huppmann aus der Pfarrei St. Goar in Flieden für den Ständigen Diakonat geweiht wurden. Für sie ist die Diakonenweihe nicht die Vorstufe zum Priesteramt.

Ständige Diakone können in der katholischen Kirche zum Beispiel Wortgottesdienste halten, Taufen, seelsorgerisch und karitativ wirken - dies sowohl hauptberuflich für die Kirche als auch neben ihren zivilen Berufen.

So arbeitet zum Beispiel der im Ostkreis weithin bekannte Dr. Paul Lang als Lehrer an der Amöneburger Stiftsschule St. Johann und wirkt zudem als Kirchenmusiker.

Seit Donnerstag, 8. Mai, ist die Kirchhainer Untergasse voll gesperrt. Das vielfach befürchtete Verkehrschaos ist nach Einschätzung von Kirchhains Bauamtsleiter Volker Dornseif ausgeblieben.

13.05.2014

Rund vier Stunden lang stellen sich am Samstagabend sechs Chöre mit zehn Chorgattungen beim Beratungs- und Kritiksingen in der Kratz´schen Scheune einem fachmännischen Urteil.

13.05.2014
Ostkreis Stadt erneuert Geräte - Trimm Dich im Herrenwald!

Rund 29000 Euro investierte die Stadt Stadtallendorf in die Neugestaltung des Trimm-Dich-Pfades im westlichen Herrenwald.

von Florian Lerchbacher

Stadtallendorf.

13.05.2014