Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Wohratal bekommt zehn WLAN-Hotspots
Landkreis Ostkreis Wohratal bekommt zehn WLAN-Hotspots
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 22.12.2018
Das Bürgerhaus Wohratal wird einer der Standorte für ein öffentliches WLAN. Quelle: Montage: Nikola Ohlen
Wohratal

Das teilte Wohratals Bürgermeister Peter Hartmann während der jüngsten Gemeindevertretersitzung im Woharataler Bürgerhaus mit.

Nach entsprechenden Beratungen im Gemeindevorstand habe der Gemeindevorstand den Förderantrag gestellt. Der sei mit einem Schreiben vom 6. November genehmigt worden.

„Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wir haben die maximale Förderung bekommen“, bewertete Peter Hartmann den Bescheid aus dem Kreishaus. Wohratal bekomme zehn WLAN-Hotspots gefördert. Mehr gebe es nicht.

Das Gesamtprojekt auf Wohratals Weg zum öffentlichen WLAN in allen vier Ortsteilen sei mit 11.331 Euro veranschlagt. Die Fördersumme betrage 7.112 Euro. Die Gemeinde steuere 4.219 Euro dazu.

Zwei der Hotspots werden gewissermaßen auf „neutralem Gebiet eingerichtet: Am Bürgerhaus und am benachbarten Sportplatz.

Die weiteren Standorte sind:

  • Halsdorf: Treffpunkt Halsdorf und Dorfplatz Halsdorf.
  • Wohra: Hofreite Wohra und Dorfplatz Hofreite Wohra.
  • Hertingshausen: Lavendelfeld Hertingshausen und Feuerwehr Hertingshausen.
  • Langendorf: Dorfplatz Brunnen Langendorf, Dorfscheune Langendorf.

von Matthias Mayer