Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Diebe stehlen ausschließlich BMW
Landkreis Ostkreis Diebe stehlen ausschließlich BMW
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 05.04.2017
Symbolbild: Das Cockpit eines BMWs. Fahrzeuge dieser Marke sind verstärkt im Visier von Dieben. Quelle: Archivbild
Anzeige
Neustadt

Nach Polizeiangaben wurde in der Joseph-Haydn-Straße zwischen 19.30 Uhr und 9 Uhr am Dienstagmorgen ein grauer 5er BMW Touring aufgebrochen und gestohlen. Das Auto ist Baujahr 2009 und hat eine Marburger Zulassung.

In der Zeit von 21.30 Uhr und 4.30 Uhr machten sich die Täter dann an einem typgleichen grauen Fahrzeug in der Straße "Auf der Eiche" zu schaffen. "Der Wagen blieb aus bisher unbekannten Gründen am Ort des Geschehens zurück", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei Eventuell seien die Diebe gestört worden.

Kurz nach dieser Tat seien die Täter dann in der Beethovenstraße in Aktion gewesen. Dort entwendeten sie zwischen 4.30 und 5.45 Uhr einen schwarzen BMW 1, Baujahr 2007, ebenfalls mit Marburger Kennzeichen.

Der Gesamtschaden der Diebstahlserie beläuft sich nach Polizeiangaben auf 23.000 Euro.

Es ist zu vermuten, dass sich die Diebe in Neustadt zielgerichtet nach geeigneten BMW-Fahrzeugen umgeschaut haben, teilt die Polizeipressestelle mit: "Daher können für die Ermittler auch im ersten Moment scheinbar unwichtige Wahrnehmungen von Bedeutung sein".

  • Die Kripo Marburg fragt nun: Wem sind am Montag zur Tageszeit oder später am Abend oder in der Nacht verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen? Sind Autofahrern in der Nacht zum Dienstag graue oder schwarze Pkws der Marke BMW rund um Neustadt aufgefallen? Hinweise bitte an das Fachkommissariat der Kriminialpolizei Marburg unter der Telefonnummer 0 64 21 / 40 60.

BMW im Fokus

In diesem Jahr gab es bereits zwei vergleichbare Ereignisse in Neustadt: In der Nacht vom 30. auf den 31. Januar wurden zwei BMW, ebenfalls ältere Modelle gestohlen. Im Februar scheiterten der Diebstahl eines BMWs. Die Vorgehensweise deute auf osteuropäische Tätergruppen hin, erklärte Polizeisprecher Jürgen Schlick.

In den vergangenen Monaten hatte es an verschiedenen Orten im Landkreis eine Aufbruchserie gegeben, bei denen ebenfalls Autos der Marke BMW im Fokus standen. Die Diebe hatten es unter anderem auf Navigationsgeräte abgesehen. Mit dieser Serie stünden die Autodiebstähle in Neustadt aber nicht in Zusammenhang, erklärt Polizeisprecher Jürgen Schlick auf Anfrage der OP. "Es passt vom Tatgeschehen her definitiv nicht zusammen", so der Ermittler.

Anzeige