Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Die "Unbesiegbaren" setzen sich durch
Landkreis Ostkreis Die "Unbesiegbaren" setzen sich durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 04.07.2013
Beim Tauziehen lieferten sich die Mittelpunktschüler, hier die Klassen 5a und 5b, einen spannenden Wettkampf. Privatfoto
Halsdorf

Bis ins Finale schafften es die Mannschaften der Klassen 7b und 10a. In einem spannenden Finale setzte sich dann die Klasse 10a durch und kürte sich somit zum Schulsieger. Zum Ende musste sie allerdings noch gegen das Team der „Unbesiegbaren Seniorensportler“ antreten, die ihrem Namen alle Ehre machten und sich in einem wahren Tauziehkrimi äußerst knapp gegen die 10a durchsetzten. Insgesamt zehn Stationen waren auf dem Schulgelände aufgebaut: Erbsenweitspucken, Stelzenlauf oder Becher-Pong waren dabei genauso angesagt wie Frisbee-Zielwerfen oder Wikinger-Schach. Leonie Kempf aus Klasse 4 fand den Dreibein-Lauf am schönsten. Für Tanyel Secer (Klasse 5a) gehörte das Bobby Car-Rennen zu den Highlights, während es Felix Jockel aus Klasse 8a auf immerhin gut fünf Meter beim Erbsenweitspucken schaffte. Bei allen Schülern gleichermaßen kam es gut an, dass sie sich nach fünf erfolgreich absolvierten Stationen ein Eis am Eiswagen von Damm’s Hof aus Rauschenberg abholen konnten. Die Schule spendierte es.

Die weitere Verpflegung der Schüler übernahmen die Abgangsklassen: Die Realschüler sorgten für die Getränke, die Hauptschüler, die ihren Mitschülern als Abschlussgeschenk einen gemauerten Grill hinterließen, waren für die Würstchen zuständig.

Im August vergangenen Jahres baute die Stadt den Spielplatz im Treysaer Weg ab. Grund waren vor allem Sanierungsarbeiten am verrohrten Münchbach.

04.07.2013

Mit einem Gottesdienst und buntem Nachmittag feierten Kinder, Eltern und viele Gäste die Namensgebung für den Schweinsberger Kindergarten.

04.07.2013

Auf Initiative des Bürgervereins "Leben und alt werden in Mardorf und Umgebung" sprach der Mediziner und Sozialpsychiater Professor Dr. Dr. Klaus Dörner im Bürgerhaus in Mardorf.

04.07.2013