Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Der Schlossberg ruft
Landkreis Ostkreis Der Schlossberg ruft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 31.07.2013
Am Samstag und Sonntag lädt der TSV Rauschenberg zum Heidelbeertanz auf den Schlossberg ein. Das Bild zeigt den Festplatz. Archivfoto: privat
Rauschenberg

Das Traditionsfest erinnert am ersten August-Wochenende an das Ende der Heidelbeer-Ernte, und die aromatische blaue Waldfrucht wird am zweiten Tag des Festes die zentrale Rolle spielen. Los geht es in der traumhaften Kulisse der Schlossruine und auf dem etwas unterhalb gelegenen urigen Festplatz mit Versorgungsbuden am Samstagabend. Dann spielen „Die Moskitos“ zum Tanz, die die Stimmung ebenso anheizen werden, wie die angesagten Drinks aus der Sekt- und Cocktailbar.

An den Preisen hat der angestammte Ausrichter TSV Rauschenberg auch in diesem Jahr nichts verändert: Sie sind wieder sehr verträglich und der Eintritt kostet bis 21 Uhr nur die Hälfte.

Am Sonntag, 4. August, setzt der TSV ganz auf familiäre Tradition: Um 13.30 Uhr wird ein Freiluft-Gottesdienst in der Schlossruine gefeiert, zu dem der Posaunenchor Ernsthausen aufspielt.

Danach wird der Musikverein Rauschenberg die Besucher unterhalten, die sich den leckeren, extra für den Heidelbeertanz gebackenen Heidelbeerkuchen schmecken lassen. Dazu gibt es Kaffee oder auf Wunsch Heidelbeerwein. Dazu kommen die Eis-Spezialitäten vom Rauschenberger Bauernhof Damm.

Wer sich den steilen Aufstieg zum Schlossberg nicht zumuten will, kann am Sonntag den Shuttle-Service des Autohauses Horst nutzen. Ab 13 Uhr fährt das Shuttle-Fahrzeug zu jeder vollen Stunde am Marktplatz ab und zu jeder halben Stunde vom Schlossberg zurück.

Ab 18 Uhr sorgt dann der „B3 Express“ für Stimmung, bei dem der Spaß an der Musik im Vordergrund steht und solistische Einlagen der Spitzenklasse Garant für perfekte Unterhaltung sind.

Ostkreis Hans-Ulrich Pfeiffer sammelt seltene Taschenuhr-Ständer aus Holz - Schönheit paart sich mit Nutzen

Aufwändige Schnitzereien, Intarsien, silberne Einlegearbeiten, Fotos oder einfache Metallbeschläge verzieren die Holzkästchen, die Hans-Ulrich Pfeiffer in Vitrinen aufbewahrt. Ihre Funktion verraten sie dem Betrachter zunächst nicht.

31.07.2013
Ostkreis LIEBE LEUTE, -

Sportler, die sich mit Sportlern anderer Disziplinen ihre Sportstätte teilen müssen, sind sich mitunter überhaupt nicht grün.

30.07.2013
Ostkreis "Kommunalkonferenz zur Autobahn 49 bringt nichts Neues - Was Genaues weiß man nicht

Ohne wirklichen Erkenntnisgewinn verließen gestern Nachmittag die rund 40 Teilnehmer einer „Kommunalkonferenz“ zur Autobahn 49 das Haus für Gemeinschaftspflege in Treysa.

30.07.2013