Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° stark bewölkt

Navigation:
Das Wallfest findet zum 40. Mal statt

Schweinsberg Das Wallfest findet zum 40. Mal statt

Zum 40. Mal findet am Samstag, 7. August, in Schweinsberg auf dem Wall der Burg das Wallfest statt.

Voriger Artikel
Wortwitz in historischer Kulisse
Nächster Artikel
Gefühle sichern Marburger die Krone

Zum 40. Mal feiern die Schweinsberger auf dem Wall der Burg im Schatten der Kastanien ihr Wallfest.

Quelle: OP

Schweinsberg. Seit nunmehr vier Jahrzehnten feiern die Schweinsberger auf dem Wall vor den Mauern der Burg.

Es war im Jahr 1969, als sich die Schweinsberger erstmals zum Dämmerschoppen auf dem Wall ihrer Burg trafen. Obwohl das Fest unter freiem Himmel stattfindet, musste es in dieser langen Zeit nur einmal abgesagt werden, sodass in diesem Jahr die 40. Auflage der Feierlichkeit ansteht. Um an die 1960er Jahre und die Anfänge zu erinnern, hat sich das Organisationsteam entschlossen, allen Gästen, die ein Kostüm der 60er beim Wallfest tragen, ein Getränk zu spendieren. Zudem planen die Veranstalter weitere Überraschungen, die sie allerdings noch nicht preisgeben wollen.

Ins Leben gerufen wurde das Wallfest vom Verkehrs- und Verschönerungsverein. Weil die Organisation im Laufe der Zeit immer umfangreicher wurde, engagierte sich auch der Sportverein Schwarz-Weiß Schweinsberg. Mehr als 75 Helfer sind notwendig, damit ein reibungsloser Festverlauf möglich ist. Die Verantwortung für die Organisation des Wallfestes hat in diesem Jahr der Verkehrs- und Verschönerungsverein.

von unseren Redakteuren

Mehr zu diesem Thema finden Sie in der gedruckten OP vom 21.07.2010.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr