Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Das Kirchhain von morgen im Netz

Computersimulation Das Kirchhain von morgen im Netz

Auf www.kirchhain.de können Kirchhainer Bürger ein virtuelles Modell ihrer Stadt sehen und sich an den Planungen für die Stadtentwicklung beteiligen.

Voriger Artikel
Anspruchsvolle Strecke fordert Fahrer
Nächster Artikel
Elf Monate auf Bewährung für das Schütteln eines Kindes

Kirchhain. Am Mittwochnachmittag ist Kirchhain in der Zukunft angekommen: Von nun an kann jeder Bürger über den neu gestalteten Bahnhof fliegen – vorausgesetzt, er besitzt eine schnelle Internetverbindung.

Als „Sight Board“ bezeichnet die Stadt das rund 15.000 Euro teure Projekt. Über die Homepage der Stadt Kirchhain gelangt der Internetnutzer über einen Link in das virtuelle Kirchhain.

Das 3-D-Modell zeigt die Stadt und ihre Ortsteile zunächst aus der Vogelperspektive. Ein Klick, und man kann heranfliegen und sich in der Stadt und den Ortsteilen umschauen.

Wer über keine schnelle Internetverbindung verfügt, kann sich die Pläne für den Bahnhof am „Tag des Denkmals“ (12. September) im Bahnhof anschauen.

von Tobias Hirsch

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr