Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° heiter

Navigation:
Das Kino kommt zurück nach Kirchhain

Vorstellungen im Bürgerhaus Das Kino kommt zurück nach Kirchhain

Popcorn-Stimmung mit den Hollywood-Stars: Ab Mittwoch, 31. Januar verwandelt sich das Bürgerhaus Kirchhain wieder in einen Kinosaal. Für das Publikum gibt es einmal im Monat großes Kino auf großer Leinwand zu sehen. Dazu gehören laut einer Mitteilung der Stadt die Höhepunkte der Kinosaison 2018.

Voriger Artikel
Warum die kleine Glocke bimmeln muss
Nächster Artikel
Gewaltattacke in Zug: Täter stellt sich

Bär Paddington hat seinen großen Auftriit am Mittwoch, 31. Januar im Kirchhainer Bürgerhaus.

Quelle: Archivfoto

Kirchhain. Mit der Filmreihe „Kino am Turm“ soll erreicht werden, dass auch im ländlichen Raum und auf Kinokultur nicht ganz verzichtet werden muss. In Stadtallendorf präsentiert das Kommunale Kino schon seit Jahren mit Erfolg jeweils Kino-Programme für Kinder und Erwachsene.

Das Gemeinschaftserlebnis ‚Kino’ funktioniert dabei in dem modernisierten Kirchhainer Bürgerhaus auf großer Leinwand mit aufwändiger Digitaltechnik und in guter Tonqualität mindestens ebenso gut wie in einem kommerziellen Kinobetrieb: eine kurze Filmeinführung und Getränkeausschank in der Pause schaffen Theater-Atmosphäre, mit der die Stadt  Besucher ansprechen möchten, die sich über lokale Angebote in Wohnortnähe freuen und denen eine Fahrt ins nächste Kino zu umständlich ist.

Los geht es mit "Paddington 2"

„Aus dem riesigen Angebot des ständig wachsenden Medienmarktes möchten wir die kommerziell und/oder künstlerisch erfolgreichsten Filme für Jung und Alt einmal im Monat in der Regel mittwochs präsentieren. Lassen Sie sich von den kommenden Filmen überraschen, die wir aus Aktualitätsgründen immer erst vier Wochen vorab ankündigen werden“, wird Kirchhains Bürgermeister Olaf Hausmann in der Mitteilung zitiert.  

Der Veranstaltungsreigen beginnt am Mittwoch, 31. Januar, mit einer Nachmittagsvorstellung „Paddington 2“ um 16 Uhr, mit der zunächst das jüngere Publikum angesprochen werden soll. Um 19.30 Uhr schließt sich ein anspruchsvolles Abendprogramm mit dem Film „Mord im Orientexpress“ an. Der Eintritt beträgt 5 Euro für die Nachmittagsvorstellung und 7 Euro für die Abendvorstellung. Die Reihe „Kino am Turm“  wird fortgesetzt am 27. Februar, 28. März, 25. April, 30. Mai sowie 27. Juni.

In den Sommermonaten ist ein großes Open-Air-Kino auf dem Kirchhainer Marktplatz geplant. Der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

  • „Kino am Turm“ ist eine Kooperation zwischen der Stadt Kirchhain und dem ‚mobilen Kino Hanau‘, das in zahlreichen kinolosen hessischen Orten unterwegs ist.
  • Nähere Informationen erhalten Interessenten bei der Stadtverwaltung, Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Kerstin Ebert  (Telefon 0 64 22/808-124,  k.ebert@kirchhain.de) oder bei der Cine-Max GmbH, Paul-Rainer Wicke, Telefon: 0 61 81/4 34 33 50. Kirchhain, 27.12.2017 Magistrat
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr