Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Colani-Werk bereichert Skulpturenpfad

Kirchhain Colani-Werk bereichert Skulpturenpfad

Der international bekannte Designer Luigi Colani hat eine Skulptur für den Kirchhainer Skulpturenpfad entworfen. Im Frühjahr wird sie offiziell eingeweiht.

Voriger Artikel
Scheckkartenbetrüger in Haft
Nächster Artikel
Zum Fest schlüpft Pfarrerin in Tracht

Bürgermeister Jochen Kirchner (links) und Ullrich Eitel, Geschäftsführer der Marburger Tapetenfabrik, stehen neben der Skulptur, die der italienische Star-Designer Luigi Colani schuf. Der Designer will die Skulptur offiziell im nächsten Jahr einweihen.

Quelle: Alisa Roller

Kirchhain. Sowohl für den Skulpturenpfad als auch für Luigi Colani ist es eine Premiere: Während bisher fünf Skulpturen von regionalen Künstlern auf dem Kirchhainer Skulpturenpfad aufgestellt sind, ist Colani der erste überregionale Künstler, der zudem noch weltbekannt ist. Colani hingegen hat bisher noch nie eine Skulptur entworfen. „Deswegen hat er sich auch erst ein wenig dagegen gesträubt“, berichtete Ullrich Eitel, geschäftsführender Gesellschafter der Marburger Tapetenfabrik. Die Tapetenfabrik hatte die Skulptur für den Pfad der Stadt Kirchhain gestiftet. Eitel hatte den Kontakt zu Colani hergestellt, nachdem Bürgermeister Jochen Kirchner und Stadtverordnetenvorsteher Willibald Preis auf ihn zugekommen waren. „Wir wollten den Bereich nahe des Annaparks aufwerten. Dass ein solches Ergebnis dabei herauskommt, haben wir uns nicht träumen lassen“, freut sich Kirchner. „Er ist ein exorbitanter Designer, der auf der Welt Rang und Namen hat“, sagt Eitel. Viele internationale Auszeichnungen und Preise hat der Industriedesigner Colani schon entgegengenommen. Er ist vor allem bekannt für seine aerodynamische Formgebung für Autos, Flugzeuge und andere Konsumgüter. Professuren für Design in China oder auch ein eigenes „Colani-Museum“ in Karlsruhe sprechen für seine künstlerische Bedeutung.

von Alisa Roller

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr