Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
C&A kommt nach Stadtallendorf

Einzelhandel C&A kommt nach Stadtallendorf

Erst Woolworth, jetzt auch C&A: Die Einkaufsmöglichkeiten in Stadtallendorf werden vielfältiger.

Voriger Artikel
„Hessentag der kleinen Leute“
Nächster Artikel
Beide Großväter dienen als Vorbilder

In das ehemalige Tegut-Gebäude in Stadtallendorf zieht eine Filiale der Bekleidungskette C&A.

Quelle: Tobias Hirsch

Stadtallendorf. Noch in diesem Jahr eröffnet in Stadtallendorfs Stadtmitte eine Filiale des Textil-Handelsunternehmens C&A, wie am Mittwoch eine Sprecherin der Zentrale in Düsseldorf bestätigte.

Im Landkreis ist C&A bisher nur in Marburg vertreten. Das Handelsunternehmen wird im früheren Tegut-Gebäude einziehen, in dem auch Woolworth eine Filiale einrichtet. Damit entsteht in dem Gebäude im Herzen Stadtallendorfs ein kleines „Textilienzentrum“.

Woolworth eröffnet voraussichtlich am 15. September seine neue Filiale mit rund 1 400 Quadratmetern. In Stadtallendorf gab es gestern zahlreiche sehr positive Reaktionen auf die Entscheidung von C&A. Damit verschwindet Zug um Zug ein Leerstand. Die Einzelhändler vor Ort erhoffen sich eine spürbare Belebung der Innenstadt.

Die Renovierung des früheren Tegut-Gebäudes ist bereits seit mehreren Wochen im Gange.

von Michael Rinde

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr