Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Brummifahrer mit 2,8 Promille erwischt

Auf Baustelle Brummifahrer mit 2,8 Promille erwischt

Er kam mit dem Sattelzug nicht mehr von der Baustelle weg: Ein 42-jähriger Lastwagenfahrer, laut Polizei aus Rumänien, fiel am Dienstagabend auf einer Baustelle in Neustadt auf, weil er seinen Lkw nicht zurück auf die Straße rangieren konnte. Ein Alkoholtest zeigte 2,8 Promille an.

Voriger Artikel
Stadtallendorf bekommt Ferrero-Straße
Nächster Artikel
Zwei Millionen Euro für die Stiftsschule

Symbolfoto: Alkoholtest bei einer Polizeikontrolle.

Quelle: Uli Deck

Neustadt. Die für einen Brummifahrer ungewöhnlichen und offenkundigen Probleme veranlassten Zeugen, die Polizei anzurufen.

Der Fahrer hatte nach ihren Aussagen zunächst eine Baustelle beliefert und anschließend versucht, rückwärts auf die Straße zurückzusetzen. Er sei jedoch bei den mehreren Versuchen immer wieder nach links oder rechts von der Straße abgekommen und schaffte das Rangiermanöver letztlich nicht. Er fuhr zurück auf die Baustelle und beschädigte dabei auch noch eine Straßenlaterne.

Die Polizei fand die Ursache der mangelhaften Fahrkünste schnell heraus: Der 42-jährige, laut Polizeibericht rumänische Lastwagenfahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Sein Test habe 2,8 Promille angezeigt. Er durfte nicht weiterfahren und musste eine Blutprobe abgeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr