Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Bracht will Anschluss ans Radwegenetz

Rauschenberg Bracht will Anschluss ans Radwegenetz

Die Kernstadt, Ernsthausen und Josbach haben ihn schon, Albshausen strebt ihn an und nun will ihn auch der Rauschenberger Stadtteil Bracht: den Anschluss an das Radwegenetz des Landkreises.

Voriger Artikel
Verhandlungen wie auf dem Viehmarkt
Nächster Artikel
Frische Farbe, warmes Licht, neue Wand

Am Waldrand hinter dem Brachter Hundesportplatz könnte nach Vorstellungen des Ortsbeirats ein Radweg in Richtung Cölbe-Schwarzenborn entstehen.

Quelle: Matthias Mayer

Bracht. Das machte der Ortsbeirat während seiner jüngsten Sitzung deutlich. „Der Wunsch nach einem Radweg wird immer wieder an uns herangetragen“, sagte Ortsbeirätin Regina Kranz, die in dieser Angelegenheit  erste mögliche Lösungen recherchiert hatte.  Am einfachsten lasse sich wohl ein Radweg  zum Cölber Ortsteil Schwarzenborn realisieren, wo es ebenfalls großes Interesse gebe, über einen Lückenschluss bis Schönstadt an das Radwegenetz angeschlossen zu werden. Dazu böte sich die Ertüchtigung eines bestehenden Weges an, der beginnend hinter dem Brachter Hundesportplatz, immer dem Waldrand folgt. Dieser Weg verläuft fast bis Schwarzenborn exakt auf der Gemarkungsgrenze zwischen der Stadt Rauschenberg und der Gemeinde Cölbe.

Regina Kranz nannte einige Unwägbarkeiten für dieses Projekt. So sei der Weg Privateigentum.  Von dem Eigentümer solle es aber eine mündliche Zusage geben,  mit einer Aufwertung zu einem Radweg einverstanden zu sein, sofern die Stadt die Kosten trage. Zudem sei die Frage öffentlicher Förderung für den Radwegebau ungeklärt, sagte Regina Kranz.

Das Gremium erörtetre noch andere denkbare Radwege-Routen, die allerdings wegen der mutmaßlich zu hohen Kosten oder wegen zu steiler Steigungen verworfen wurden. Der Ortsbeirat kam überein,  dem Magistrat den Wunsch nach einer Radwege-Verbindung Bracht–Schwarzenborn anzutragen.

von Matthias Mayer

Mehr lesen Sie am Freitag in der gedruckten OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr