Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Bistum Fulda saniert das Rabanushaus
Landkreis Ostkreis Bistum Fulda saniert das Rabanushaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 19.01.2010
Schulleiter Hans-Georg Lang blickt auf das Rabanushaus. Das in den 1960er Jahren errichtete Gebäude wird modernen Anforderungen angepasst. Äußerlich wird sich die Heimat der fünften und sechsten Klassen nicht verändern. Quelle: Tobias Hirsch

Amöneburg. Das Kinderlachen ist verstummt. Dort, wo vor wenigen Wochen noch Fünft- und Sechstklässler durch die Gänge tollten, steht jetzt eine Kreissäge. Es riecht nach geschnittenem Holz. Tische, Bänke und Tafeln sind verschwunden. In der Ecke eines Klassenräums liegt ein vergessener Winterhandschuh.

„Mit den letzten Unterrichtstagen des vergangenen Kalenderjahres räumten 230 Schüler ihr Schulgebäude neben der Stiftskirche, damit die Bauarbeiten beginnen können“, erklärt Dr. Paul Lang, Religionslehrer der Stiftsschule, den ungewohnten Anblick in dem ehemaligen Internatsgebäude.

Das in den 1960er Jahren errichtete Gebäude muss aus Brandschutzgründen umgebaut werden. Zunächst provisorisch hatte die Stiftsschule nach der Auflösung des Internatsbetriebes Ende der 1970er Jahre das Rabansushaus als Unterrichtsgebäude übernommen. Acht Schulklassen waren bisher dort untergebracht. Außerdem gab es zwei Konferenzräume, Bastelräume, Fachräume, eine Bibliothek, eine Lehrküche sowie eine Schulkapelle.

von Tobias Hirsch

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP.

Der Festzug ist einer der Höhepunkte eines jeden Hessentags. In Stadtallendorf feilt die Verwaltung noch an der Route.

18.01.2010
Ostkreis Kirchhainer engagieren sich - Behörden lassen Aidswaisen warten

Während eines mehrmonatigen Aufenthalts in Kenia haben Claus und Mareike Müller aus Kirchhain ihr Waisenhaus-Projekt weiter vorangetrieben.

18.01.2010
Ostkreis Schwabendorfer Baugebiet - Noch in diesem Jahr rollen die Bagger

Der Startschuss für das Baugebiet „Auf dem Leimenfeld“ ist nur noch Formsache. Im Sommer sollen Leitungen und Kanäle verlegt werden.

18.01.2010
Anzeige