Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Betrunkene randalieren in Erstaufnahmeeinrichtung

Polizeimeldung Betrunkene randalieren in Erstaufnahmeeinrichtung

Auseinandersetzung mit Sicherheitsdienst: Die Polizei ist am Montagabend wegen Ruhestörungen in die Erstaufnahmeeinrichtung in Neustadt ausgerückt.

Voriger Artikel
Rauschenberg ist "Energie-Kommune des Monats"
Nächster Artikel
Spielautomaten und Sparkästchen leergeräumt

Zwei junge Männer randalierten am Montagabend in der Erstaufnahmeeinrichtung in Neustadt.

Quelle: Archiv

Neustadt. Zwei junge Männer sorgten am Montagabend für einen Polizeieinsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung in Neustadt. Die beiden Flüchtlinge waren 21 und 16 Jahre alt, aggressiv und alkoholisiert. Dies teilte die Polizei mit, die die Männer zur Ausnüchterung mitnahm. Zuvor hatten die beiden sich mit dem Sicherheitsdienst angelegt. Ein Angestellter sowie der 16-Jährige erlitten dabei leichte Verletzungen.

Während des Einsatzes in der Erstaufnahmeeinrichtung erhielten die Beamten Hinweise auf zwei weitere auffällige Bewohner. Ein 19-Jähriger drohte aus dem Fenster des zweiten Stocks zu springen und ein 18-Jähriger hatte sich selbst Schnittverletzungen an den Unterarmen zugefügt. Beide Männer befinden sich mittlerweile in ärztlicher Obhut.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr