Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Besucher kommen sogar aus Marburg
Landkreis Ostkreis Besucher kommen sogar aus Marburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 13.05.2012
Kommen, schauen, kaufen: Beim Pflanzenmarkt in Langendorf drehte sich (fast) alles um biologisch erzeugte Pflanzen. Quelle: Kai Erdel
Langendorf

Der Pflanzenmarkt, der erstmals 1986 in Halsdorf stattfand und dann kurzzeitig in Wohra an der Grundschule beheimatet war, hat seit etlichen Jahren seine Heimat in Langendorf gefunden. „Das liegt auch daran, dass hier das ganze Dorf mithilft“, freute sich Ben Bender von der Pflanzenmarktgruppe über die Unterstützung.

So bereitet der Backhausverein Pizza und Brot im Backhaus. Neben Bratwurst und Salat sorgte der SV Langendorf auch für Kuchen. „Was hier an Kuchen zur Verfügung gestellt wird, ist enorm“, so Bender, der zudem auf die Hilfe des Fördervereins Kinder und Jugend in Wohratal zählte, der tagsüber für die Getränke sorgte. Weiterhin gab es frische Waffeln von der Jungschar „Flinke Fledermäuse“ des Kirchspiels Wohra-Hertingshausen-Langendorf. „Das ist das außergewöhnliche Hier, dass hier vom Rentner bis zum Jungscharkind alle mitmachen“, zeigte sich Bender begeistert.

Dafür, dass genügend Pflanzen für die Kaufinteressenten da waren, sorgten einige Gärtner. Im Mittelpunk des Platzes standen zudem die Pflanzen von Mitgliedern des BUND Wohratal. Die Einnahmen dieses Standes wurden im Anschluss an den Pflanzenmarkt an die Jungschar „Flinke Fledermäuse“ gespendet.

Das besondere an dem gut besuchten Markt auf dem idyllischen Platz an der Dorfscheune, zu dem selbst Besucher aus Marburg angereist waren: Alle Pflanzen, egal ob Blumen, Obst, Gemüse oder Kräuter, stammen aus biologischem Anbau. „Das ist uns von der Pflanzenmarktgruppe sehr wichtig“, betonte Bender.

Neben den Pflanzen gab es zudem einen Kinderflohmarkt und verschiedene Kunsthandwerkstände, die den Markt komplettierten.

Mit dem Ende des Marktes am späten Nachmittag endete der Tag für die Mitglieder der Pflanzenmarktgruppe noch lange nicht. Denn zur Abschlussfete spielte die Gruppe Mingus Whole Pride in der Dorfscheune. Und die Pflanzenmarkthelfer übernahmen für diesen musikalischen Abschluss die Bewirtung der Gäste.

von Kai Erdel