Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Beim Kultlied explodiert die Stimmung
Landkreis Ostkreis Beim Kultlied explodiert die Stimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 27.09.2009
Die „Spider Murphy Gang“ hatte am Samstagabend im Oktoberfest-Zelt in Stadtallendorf ihren großen Auftritt. Quelle: Felix Schneider

Stadtallendorf. „Wir wollten schon lange mal auf das Oktoberfest“, sagte eine junge Frau, wobei sie damit jedoch das Münchner Original meinte. „Jetzt sind wir hier“, ergänzte sie lachend. „Feiern wie in München“ – mit diesem Slogan hatten die Veranstalter für das Stadtallendorfer Oktoberfest geworben – und dafür extra eine Band aus München eingeladen: die „Spider Murphy Gang“. Schon deren Einzug bewegte zahlreiche Zuschauer dazu, ihre Plätze zu verlassen und die Tanzfläche aufzusuchen, weitere kamen nach Aufforderung der Sänger hinzu, wieder andere tanzten einfach auf den Sitzbänken. Nach der obligatorischen Frage „Are you ready to rock?“ sorgte das Quintett bestehend aus Günther Sigl, Barny Murphy, Paul Dax, Willie Duncan und Ludwig Seuss für Stimmung im Festzelt. Gleich vom ersten Hit an erhielten sie großen Beifall.

Mit dem Rockabilly „Sommer in der Stadt“ ließ es die Band etwas ruhiger angehen, nur um gleich darauf durch Sigl verlautbaren zu lassen: „Einige haben schon geschunkelt. Wir werden einen Zahn zulegen, damit es nicht zu gemütlich wird.“ Gesagt, getan. Mit schnellen Liedern ging es weiter und der Applaus des Publikums wandelte sich von begeistertem Beifall hin zum ekstatisch rhythmischen Klatschen.

von Alisa Roller

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Auf Neustadts Stadtverordnete warten ausgiebige Beratungen in den Fraktionen: Sie müssen abwägen, welche Änderungen beim Abfallsystem sie für sinnvoll halten.

25.09.2009

Seilspringende Kaltblüter, Kutschen-Korso und historische Kostüme: Anlässlich seines 60-jährigen Bestehens bot der Reit- und Fahrverein Rauschenberg ein abwechslungsreiches Programm.

23.09.2009

Die Darstellung eines Scheiterhaufens beim Momberger Kirmesumzug am vergangenen Sonntag löste viele Reaktionen aus. Die Freiwillige Feuerwehr und ein katholischer Pfarrer stehen in der Kritik.

28.09.2009
Anzeige