Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Im Drogenrausch am Steuer
Landkreis Ostkreis Im Drogenrausch am Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 12.02.2019
Bei Drogenkontrollen in Stadtallendorf erwischte die Polizei mehrere berauschte Autofahrer. Quelle: Boris Roessler
Stadtallendorf

Bei Verkehrskontrollen am Montag, 11. Februar, fasste die Polizei vier Autofahrer, die sich anscheinend im Drogenrausch hinters Steuer gesetzt hatten. Alle vier mussten wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss zur Blutentnahme. Zudem stellten die Polizisten geringe Mengen Rauschgift sicher. Der erste Vorfall ereignete sich bereits am späten Nachmittag, als die Beamten in einem Ortsteil von Stadtallendorf einen mit zwei jungen Männern besetzten Wagen anhielten: Wie die Polizei mitteilt, sei den Beamten schon beim Öffnen der Wagentür der typische Geruch von Marihuana entgegen geschlagen. Ein Drogenvortest bei dem Fahrer sei positiv ausgefallen. Bei dem Beifahrer stellten die Polizisten etwa sechs Gramm Marihuana sicher.

In der Kernstadt ertappten die Beamten dann im Laufe des Abends drei weitere Fahrer: Gegen 19.50 Uhr schlug der Vortest bei einem 45 Jahre alten Mann auf Kokain an. Um 22.30 Uhr traf es einen 41-Jährigen unweit der Polizeistation. Bei diesem bestätigte ein Urintest den Verdacht auf Drogenkonsum. Die Polizeibeamten stellten bei dem Mann eine geringe Menge Marihuana sicher und behielten auch den mitgeführten Führerschein zur genaueren Überprüfung ein, da sich Anhaltspunkte auf eine Fälschung ergeben hätten.

Kurz nach Mitternacht verweigerte ein junger Autofahrer einen Drogenvortest. Die Blutentnahme blieb dem Fahrer aufgrund diverser Anhaltspunkte auf Drogenkonsum laut Polizei nicht erspart. Alle Autofahrer durften nach der Blutentnahme wieder gehen. Ihre Fahrzeugschlüssel wurden allerdings einbehalten.