Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Bangen um Gasthäuser
Landkreis Ostkreis Bangen um Gasthäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 31.01.2012
Die direkt an der Bundesstraße 3 gelegene „Schöne Aussicht“ bei Schwabendorf ist als Hotel, Restaurant und Tagungsort in absehbarer Zukunft Geschichte. Die Betreiber haben keinen Nachfolger für den Betrieb des großen Hauses gefunden. Quelle: Mayer

Rauschenberg. Das geht aus dem Vorbericht zum Haushalt hervor, den Bürgermeister Manfred Barth (parteilos) am Montagabend ins Stadtparlament einbrachte. Herzstück der städtischen Investitionen wird in den nächsten beiden Jahren der Ausbau der Kratz‘schen Scheune zu einem Gemeinschaftshaus für die Kernstadt sein. Diese ist der einzige Stadtteil, der über kein Bürgerhaus verfügt.

Barth unterstrich die Notwendigkeit des Projekts mit einer dramatischen Entwicklung der ortsansässigen Gastronomie. Sämtliche Betriebe mit Sälen und Versammlungsräumen drohten von der Bildfläche zu verschwinden. Zwei große Gaststätten stünden zur Zwangsversteigerung an, eine sei vor vier Jahren aufgegeben worden, ein großes Haus sei im Dezember geschlossen worden, weil der Inhaber keinen Nachfolger gefunden habe.

Gleiches drohe einem Gaststätten- und Hotelbetrieb an der B3. Ohne den Namen des als „Schöne Aussicht“ weit bekannten Hauses zu nennen, berichtete Barth  von den langjährigen vergeblichen Bemühungen der Inhaber, einen Nachfolger für den großen Gastronomiebetrieb zu finden.

Der einzige Interessent strebe keine gastronomische Nutzung im engeren Sinne an, sagte Barth. Den Verlust dieser großen Häuser würden Bürger wie Vereine deutlich spüren.   

von Matthias Mayer

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.