Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Backhausfest mit Musik

Lecker Backhausfest mit Musik

Beim 20. Backhausfest des Musikvereins Erfurtshausen durften auch mal andere Jugendorchester ran. Und es gab noch eine Neuerung: Erstmals fand das Fest am Bürgerhaus statt.

Voriger Artikel
Daumen hoch für Breitband-Offensive
Nächster Artikel
„Mister A 49“ fährt späte Ernte ein

Erstmals stand das Fest auf dem Platz am Bürgerhaus.Foto: Klaus Böttcher

Erfurtshausen. Während das Jugendorchester der Stadtkapelle Wetter musizierte, bildete sich am ausgeräumten Feuerwehrgerätehaus eine lange Schlange. Geduldig aber voller Vorfreude warteten die Besucher auf eine echte Leckerei: den frischen Backhauskuchen.

„Wir haben zum 25-jährigen Vereinsjubiläum mal andere Jugendorchester eingeladen“, berichtet Klara Kaiser, die im Musikverein Erfurtshausen für die Jugendarbeit zuständig ist und das U-21-Orchester leitet. Leider habe sie wegen der Urlaubszeit nicht so viele Zusagen erhalten, zudem gebe es nicht viele Jugendorchester.

Gekommen waren aber die Nachwuchsgruppen der Stadtkapelle Wetter und des Blasorchesters der Feuerwehr Mardorf. Sie unterhielten zusammen mit dem Erfurtshäuser U-21-Orchester und der Flötengruppe des Musikvereins die Gäste vorzüglich.

Es war bereits das 20. Backhausfest, das die Erfurtshäuser veranstalteten. Oftmals fand es auf dem Hof des Ortsvorstehers statt oder wurde gegenüber des Backhauses oder der Kirche veranstaltet. „Im neuen Bürgerhaus haben wir eine Küche und Gelegenheit zum Kühlen“, erklärt Werner Linne, der Vorsitzende des Musikvereins, die Vorzüge des Platzes am Bürgerhaus.

Das Backhaus war schon früh angeheizt worden, schließlich dauert es einige Zeit, bis die vielen Kuchen gebacken sind, die Frauen aus dem Verein und andere Helfer mitgebracht hatten. Nach der Pause am Nachmittag ging es mit dem Backen der Leckereien für den Abend weiter, wozu unter anderen Speckkuchen oder Würstchen im Blätterteig sowie die Spezialität Äpfel im Blätterteig gehörten.

Die guten Seelen des Backhauses, die über 80-jährige Rosa Linne und Maria Fuhrmann, waren dabei federführend. Zu den Leckereien am Abend gab es Musik vom Blasorchester der Feuerwehr aus Mardorf.

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr