Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Baby fährt allein von Stadtallendorf nach Kassel
Landkreis Ostkreis Baby fährt allein von Stadtallendorf nach Kassel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 23.04.2018
Die Bundespolizei nahm das Kind in Kassel entgegen. Quelle: Bundespolizei
Stadtallendorf

Aufregung gab es am Samstagnachmittag, 21. April im Bahnhof Stadtallendorf für eine 19-jährige Mutter, die laut Bundespolizei aus Somalia stammt.

Die Frau wollte mit ihrer fünf Monate alten Tochter mit dem Zug von Stadtallendorf nach Kassel fahren. Die junge Mutter stellte ihr Baby samt dem Kinderwagen in den Zug und ging nochmal zurück auf den Bahnsteig. Kurz darauf schlossen jedoch die Türen und der Zug fuhr plötzlich ab, heißt es im Polizeibericht.

Zwei Reisende und ein Zugbegleiter kümmerten sich um das kleine Mädchen und verständigten die Bundespolizei.

Bundespolizisten nahmen die Neugeborene im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe entgegen und übergaben das Kind, welches sich "lautstark" über das Fehlen der Mutter beschwerte, an die mit dem nachfolgenden Zug angereiste 19-Jährige.