Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Körperverletzung statt versuchter Mord
Landkreis Ostkreis Körperverletzung statt versuchter Mord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 12.01.2019
Die Justizia: In Marburg wird derzeit der Fall eines Mannes verhandelt, der seinen Sohn gewalttätig attackiert haben soll. Quelle: Archivfoto
Marburg

Für eine einfache Körperverletzung kommt man nicht so ohne weiteres in Unter­suchungshaft. Einem 30-jährigen Äthiopier ist das passiert. Er steht derzeit wegen Körperverletzung vor dem Marburger Amtsgericht, weil er am 11. Dezember 2015 gegen 17 Uhr seinen sechs Monate alten Sohn in einem im Ostkreis gelegenen Flüchtlingsheim verletzt sowie Kind und Ehefrau mit dem Tode bedroht haben soll.

Hier geht es zum ausführlichen Artikel

In den Anfängen des Verfahrens gingen die Strafverfolgungsbehörden von einem versuchten Mord aus. Dafür saß der Mann – so sein Verteidigers Thomas Strecker gegenüber der OP – sechs Monate in U-Haft. Gerichtsmediziner fanden wenige Tage nach der Tat geringfügige Ver­letzungen.