Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Aufsicht warnt vor neuen Investitionen
Landkreis Ostkreis Aufsicht warnt vor neuen Investitionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 05.05.2010

Stadtallendorf. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Stadt Stadtallendorf ihre Haushaltslöcher während des laufenden Jahres dank Steuernachzahlungen schließen konnte. In diesem Jahr klafft ein Loch von rund 10 Millionen Euro im Etat. Der Landkreis als Aufsichtsbehörde hat den Stadtallendorfer Haushalt inzwischen genehmigt und dabei auf Auflagen verzichtet. Allerdings hebt die Kommunalaufsicht den Zeigefinger:

Bei den Investitionen muss Stadtallendorf Maß halten. Nur noch das zwingend Notwendige darf sich die Stadt in Zukunft leisten, heißt es sinngemäß in der von Landrat Robert Fischbach unterschriebenen Haushaltsgenehmigung. Die Kommunalaufsicht legt der Stadt dringend nahe, ihr Haushaltssicherungskonzept mit Einsparmöglichkeiten weiterzuführen, auf das sich schon bei einem Nachtragsetat, spätestens jedoch beim Haushalt für das nächste Jahr Wirkung zeigt. Von einen ausgeglichenen Haushalt sieht Bürgermeister Manfred Vollmer (CDU) die Stadt Stadtallendorf noch weit entfernt. „Mittelfristig werden wir mit einem Defizit leben müssen“, befürchtet er. Stadtallendorf werde Standards reduzieren und weitere Ausgaben kürzen müssen, um vom Haushaltsdefizit herunterzukommen.

von Michael Rinde

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Wolferode feiert vom 12. bis zum 16. Mai sein 750-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

05.05.2010

Superschnelle Seifenkisten, Sonnenschein und gute Laune machten die erste Kistengaudi des Heimatvereins Albshausen zu einem vollen Erfolg.

02.12.2011

Fünf Privatleute planen den Bau einer Biogasanlage in Großseelheim. Kirchhains Stadtverordnete stimmten der Änderung des Flächennutzungsplanes zu.

04.05.2010
Anzeige